Hirnaktivitätsmuster zeigt Erkrankungsschwere und Therapieerfolg bei Dystonie

Sonntag, 14. Januar 2018

Berlin – Bei der Bewegungsstörung Dystonie gibt es offenbar ein spezifisches Hirnaktivitätsmuster, das mit der Schwere der Symptome korreliert – und mit dem Effekt einer tiefen Hirnstimulation bei der Therapie. Das berichten... ...

Aura-Symptome bei Migräne spiegeln unterschiedliche Funktions­veränderungen im Gehirn wider

Freitag, 12. Januar 2018

Kopenhagen/Magdeburg – Verschiedene Aura-Symptome bei Migräne könnten für unterschiedliche Funktionsveränderungen im Gehirn stehen. Das berichten Wissenschaftler des Dänischen Kopfschmerzzentrums, der Neurologie der Universität... ...

Forscher untersuchen Effekte von Weihrauch bei Multipler Sklerose

Donnerstag, 11. Januar 2018

Kiel – Weihrauchextrakte könnten den Verlauf einer schubförmigen Multiplen Sklerose (MS) positiv beeinflussen. Das berichten Wissenschaftler um Klarissa Stürner, Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,... ...

Mutationen im Krebsgen KRAS verursachen arteriovenöse Malformationen im Gehirn

Mittwoch, 10. Januar 2018

Toronto – Zerebrale arteriovenöse Malformationen, seltene Gefäßfehlbildungen im Gehirn mit hohem Blutungsrisiko, sind vermutlich die Folge von somatischen Mutationen im „Krebsgen“ KRAS. Die Entdeckung eines internationalen... ...

Multiple Sklerose: Cholesterin verhindert Regeneration der Nervenfasern

Mittwoch, 10. Januar 2018

München – Ablagerungen von Cholesterinkristallen in Fresszellen können im Alter die Reparatur von Myelinscheiden behindern, deren Zerstörung das wesentliche Merkmal der Multiplen Sklerose ist. Die in Science (2018; doi:... ...

Alzheimer-Protein breitet sich wie Infektion im Gehirn aus

Montag, 8. Januar 2018

Cambridge – Die intrazellulären Tau-Proteine, die neben den extrazellulären Ablagerungen von Beta-Amyloiden ein zentrales Kennzeichen des Morbus Alzheimer sind, breiten sich offenbar im gesamten Gehirn aus. Dies lassen... ...

Areal für Stimmerkennung im Gehirn identifiziert

Donnerstag, 4. Januar 2018

Leipzig – Eine Windung im rechten Schläfenlappen des Gehirns ist dafür verantwortlich, dass wir Stimmen wiedererkennen. Das berichtet ein Team des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig (MPI CBS)... ...

Wie toxische Proteine Parkinson auslösen können

Mittwoch, 3. Januar 2018

London/Cambridge – Ein Protein namens Alpha-Synuclein könnte ein Auslöser für die Entwicklung der Parkinsonerkrankung sein. Das berichten Wissenschaftler um die Erstautorin Giuliana Fusco vom Imperial College London und der... ...

Studienzusammenfassungen Neurologie
Aktuelles Neurologie
Wissenschaftliche Arbeiten Neurologie
Kongressberichte Neurologie
Stellenangebote Neurologie