MedizinNeurologieWissenschaft Neurologie
Wissenschaft

MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Amour fou mit 77

Dtsch Arztebl Int 2018; 115(31-32): 527; DOI: 10.3238/arztebl.2018.0527

Eine altersberentete, somatisch gesunde Buchhalterin war seit Jahrzehnten in Psychotherapien wegen Ängstlichkeit und Eheproblemen, sie entwickelte eine Low-dose-Benzodiazepinabhängigkeit. Nach 43 monogamen Ehejahren verwitwete sie ...

MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Schweres Delir nach kombinierter Pankreas-Nieren-Transplantation

Dtsch Arztebl Int 2018; 115(27-28): 476; DOI: 10.3238/arztebl.2018.0476

Bei einem 64-jährigen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 wurden kombiniert Pankreas und Nieren transplantiert. Nach der Transplantation normalisierten sich die Kreatinin-, Blutzucker- und Lipasewerte rasch; der Patient ...

MEDIZIN: Übersichtsarbeit

Diagnostik und Therapie primärer ZNS-Lymphome

Dtsch Arztebl Int 2018; 115(25): 419-26; DOI: 10.3238/arztebl.2018.0419

Primäre ZNS-Lymphome (PZNSL) sind aggressive Hirntumore. Sie gehören zu den extranodalen Non-Hodgkin-Lymphomen (NHL) und manifestieren sich ausschließlich in Hirnparenchym, Leptomeningen und Rückenmark. Bei 10 % der Patienten ...

MEDIZIN: Übersichtsarbeit

Chronische Kopfschmerzen durch Übergebrauch von Schmerz- und Migränemitteln

Dtsch Arztebl Int 2018; 115(22): 365-70; DOI: 10.3238/arztebl.2018.0365

Der chronische Kopfschmerz durch häufige oder regelmäßige Einnahme von Schmerz- oder Migränemitteln ist nach der Klassifikation der Internationalen Kopfschmerzgesellschaft (IHS ICHD-3) definiert als ein Kopfschmerz, der an 15 ...

MEDIZIN: cme

Behandlung von Gliomen im Erwachsenenalter

Dtsch Arztebl Int 2018; 115(20-21): 356-64; DOI: 10.3238/arztebl.2018.0356

Gliome stellen mit einer Inzidenz von circa 6/100 000/Jahr die häufigsten intrinsischen Hirntumore dar (1). Der Malignitätsgrad nach einer Einteilung der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) in benigne Tumore vom Grad I (zum Beispiel ...

NEWSLETTER