MedizinOnkologie
Gewichtsabnahme nach der Menopause könnte vor Brustkrebs schützen
/Axel Kock, stock.adobe.com

Medizin

Gewichtsabnahme nach der Menopause könnte vor Brustkrebs schützen

Atlanta – Frauen, die sich nach der Menopause zu einer Gewichtsabnahme entschließen und diese erfolgreich umsetzen, könnten ihr Brustkrebsrisiko deutlich senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der American Cancer Society im Journal of the National Cancer Institute (JNCI 2019; doi: ...

Ernährungsstörungen von Krebspatienten erhöhen Risiko auf nosokomiale Infektionen

Dienstag, 29. September 2020

Valencia/Spanien – Ernährungsstörungen, unter denen viele Krebspatienten zumeist krankheitsbedingt leiden, erhöhen bei einer Krankenhausbehandlung das Risiko auf eine nosokomiale Infektion. Dies kam in einer prospektiven Beobachtungsstudie heraus, deren Ergebnisse auf dem virtuellen Kongress der European Society of... ...

Nierenzellkarzinom: Liquid-Biopsie liefert Einblick in die Genetik eines Tumors

Dienstag, 29. September 2020

Duarte/Kalifornien – Eine Liquid-Biopsie, bei der gezielt Gene aus der zirkulierenden freien DNA (cfDNA) von Krebszellen im Blut sequenziert werden, könnte in Zukunft die genetischen Untersuchungen von Biopsien wenn nicht ersetzen, so doch ergänzen. Was derzeit möglich ist, haben US-Forscher bei 847 Patienten mit... ...

MK-4830: Neuartiger Checkpoint-Inhibitor zeigt Wirkung bei soliden Tumoren

Dienstag, 29. September 2020

Toronto – Der monoklonale Antikörper MK-4830, der den Immuncheckpoint ILT4 auf Knochenmarkzellen blockiert, hat in einer ersten klinischen Studie als Monotherapie oder in Kombination mit Pembrolizumab bei austherapierten Patienten mit unterschiedlichen soliden Tumoren Remissionen erzielt. Die Ergebnisse wurden auf dem... ...

Pembrolizumab bei seltenen Sarkomen wirksam

Dienstag, 29. September 2020

Lyon – Eine Immuntherapie mit Pembrolizumab, das die Wirkung der körpereigenen Krebsabwehr verstärkt, hat sich bei einer Reihe von seltenen Sarkomen als wirksam erwiesen, wie die Erfahrungen aus einer Phase-2-Studie zeigen, die auf dem virtuellen Kongress der European Society of Medical Oncology (ESMO) vorgestellt... ...

Prostatakarzinom: AKT-Inhibitor Ipatasertib erzielt Wirkung in Phase-3-Studie

Dienstag, 29. September 2020

London – Der Kinasehemmer Ipatasertib, der den PI3K/AKT-Signalweg blockiert, hat in einer Phase-3-Studie in einer Kombination mit dem Antiandrogen Abirateron bei Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom die Zeit bis zur erneuten radiologischen Progression verlängert. Eine signifikante... ...

Ösophaguskarzinome: Pembrolizumab plus Chemotherapie neuer Standard für die Erstlinie

Dienstag, 29. September 2020

Lugano/Köln – Patienten mit nicht operablen, lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Ösophaguskarzinomen sollten künftig in der Erstlinienbehandlung zusätzlich zur Chemotherapie Pembrolizumab erhalten. Die Kombination mit dem Checkpointinhibitor in der Erstlinie ist neuer Standard bei nicht resezierbaren... ...

DLBCL: Duale CD19/­CD22-CAR-T-Zellen plus Checkpoint-Inhibitor hochwirksam und gut verträglich

Dienstag, 29. September 2020

Lugano/Köln – Das rezidivierte oder refraktäre diffus-großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) kann heute mit CAR-T-Zellen behandelt werden, die sich gegen das auf B-Zellen nahezu immer vorkommende CD19-Antigen richten; 2 Zellpräparate sind bereits seit 2 Jahren dafür zugelassen. Wegen der in vielen Fälle begrenzten Dauer... ...

Immuntherapie mit Avelumab verlängert Leben bei fortgeschrittenem Urothelkarzinom

Montag, 28. September 2020

London – Eine Erhaltungstherapie mit dem Anti-PD-L1-Antikörper Avelumab, der im letzten Jahr zur Behandlung des Merkelzellkarzinoms zugelassen und inzwischen auch zur Behandlung des Nierenzellkarzinoms eingesetzt wird, hat in einer Phase-3-Studie die Überlebenszeiten von Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder... ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Onkologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Onkologie-Newsletter

NEWSLETTER