MedizinPneumologie
Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie
Feinstaub, der während der Schwangerschaft von der Mutter eingeatmet wird, gelangt über die Lunge in die Blutbahn und womöglich auch zum Fötus. /rh2010 AdobeStock.com

Medizin

Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie

Research Triangle Park/North Carolina – Das „National Toxicology Program“, das für das US-Ge­sund­heits­mi­nis­terium Risikobewertungen durchführt, kommt in einem 111-seitigen Report zu dem Schluss, dass Feinstaub und Stickoxide die Gesundheit von Schwangeren durch einen erhöhten Blutdruck gefährden. ...

Remdesivir schützt Rhesus-Affen vor Mers

Freitag, 14. Februar 2020

Hamilton/Montana – Das Virustatikum Remdesivir, das derzeit in China in klinischen Studien zur Behandlung von Covid-19 erprobt wird, könnte auch eine präventive Wirkung haben. Rhesusaffen wurden nach den jetzt in den Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS 2020; doi: 10.1073/pnas.1922083117) vorgestellten... ...

Sars-CoV-2 könnte einer schweren Grippewelle gleichkommen

Freitag, 14. Februar 2020

Berlin – Das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 wird voraussichtlich „wie eine schwere Grippewelle durch Deutschland laufen“. Das hat Lothar H. Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), gestern bei einer Pressekonferenz in Berlin betont. Wichtig sei, durch Eindämmungsmaßnahmen Zeit zu gewinnen, um die... ...

Sars-CoV-2: Wie zuverlässig ist der Virusnachweis im Mundabstrich?

Freitag, 14. Februar 2020

Changsha/China – Der Nachweis von Sars-CoV-2 in einem Mundabstrich kann offenbar selbst dann negativ ausfallen, wenn es bereits zu einer Covid-19 mit Lungenbeteiligung gekommen ist. Chinesische Radiologen berichten in Radiology (2020; doi: 10.1148/radiol.2020200343) von 5 Patienten mit ausgedehnten Veränderungen in der... ...

Coronavirus: Wird der Höhepunkt der Epidemie noch im Februar erreicht?

Freitag, 14. Februar 2020

London – Während die Zahl der Erkrankungen an „Covid-19“ in China weiter steigt, halten britische Forscher es für möglich, dass die Epidemie in den nächsten Wochen ihren Höhepunkt erreicht. Die Mathematiker der London School of Hygiene and Tropical Medicine hatten ihr Modell bereits während der Ebola-Epidemie von... ...

Nationale Versorgungsleitlinie Asthma überarbeitet

Freitag, 14. Februar 2020

Berlin – Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat eine überarbeitete Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Asthma vorgestellt. Interessierte können sie bis zum 25. März 2020 kritisch kommentieren. Die Leitliniengruppe prüft die eingegangenen Vorschläge und entscheidet über deren Berücksichtigung. Alle... ...

Weltweit 4,5 Millionen vorzeitige Todesfälle durch Luftverschmutzung

Mittwoch, 12. Februar 2020

Paris – Die Luftverschmutzung führt weltweit zu 4,5 Millionen vorzeitigen Todesfällen pro Jahr. Zu diesem Ergebnis kommen heute veröffentlichte Berechnungen des Centre for Research on Energy and Clean Air (CREA) und Greenpeace Südostasien. Zugleich verursache die Luftverschmutzung weltweit jährliche Kosten von 2,9... ...

Bessere Händehygiene an Flughäfen könnte Epidemien (wie Sars-CoV-2) ausbremsen

Mittwoch, 12. Februar 2020

Cambridge/Massachusetts und Stockholm – Zu den wichtigsten nicht-medikamentösen Maßnahmen, die die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (Sars-CoV-2) verhindern können, gehört nach Einschätzung des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) die Handhygiene. Ein internationales... ...

WHO vergibt offiziellen Namen für neuartiges Coronavirus und Lungenerkrankung

Dienstag, 11. Februar 2020

Genf – Die neuartige Lungenerkrankung aus China hat einen eigenen Namen bekommen. Sie werde nun Covid-19 genannt, sagte der Chef der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, heute in Genf. Zugleich erhielt auch das neue Coronavirus einen eigenen Namen: Sars-CoV-2. Der Namensgeber des Erregers, die... ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Pneumologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Pneumologie-Newsletter

NEWSLETTER