MedizinPneumologie
Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie
Feinstaub, der während der Schwangerschaft von der Mutter eingeatmet wird, gelangt über die Lunge in die Blutbahn und womöglich auch zum Fötus. /rh2010 AdobeStock.com

Medizin

Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie

Research Triangle Park/North Carolina – Das „National Toxicology Program“, das für das US-Gesundheitsministerium Risikobewertungen durchführt, kommt in einem 111-seitigen Report zu dem Schluss, dass Feinstaub und Stickoxide die Gesundheit von Schwangeren durch einen erhöhten Blutdruck gefährden. ...

Warum auch Nichtraucher an Lungenkrebs erkranken

Freitag, 17. September 2021

Bethesda/Maryland – Die gar nicht so seltenen Lungenkrebserkrankungen bei Nichtrauchern lassen sich nach einer Genomanalyse in Nature Genetics (2021; DOI: 10.1038/s41588-021-00920-0) auf 3 unterschiedliche genetische Signaturen zurückführen. Krebs ist letztlich die Folge von Mutationen und anderen Fehlern im... ...

Remdesivir: G-BA bestätigt geringen Zusatznutzen für Patienten mit „noch nicht sehr schwerer Lungenentzündung“

Donnerstag, 16. September 2021

Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat sich zurückhaltend zum Nutzen des Medikaments Remdesivir bei der Behandlung von COVID-19-Erkrankungen geäußert. Erwachsene Patienten mit noch nicht sehr schwerer Lungenentzündung könnten davon profitieren, erklärte das Gremium der gemeinsamen Selbstverwaltung nach... ...

Fortschritte bei der Therapie der cystischen Fibrose

Donnerstag, 16. September 2021

Berlin – Eine Kombination von 3 bereits bekannten Wirkstoffen ermöglicht, den Gesundheitszustand und die Lebensqualität von insgesamt etwa 90 % aller an Mukoviszidose Erkrankten deutlich zu verbessern – auch bei Patienten mit seltenen Gendefekten. Das berichtet ein internationales Wissenschaftlerteam unter Co-Leitung... ...

NRW fördert 20 weitere Behandlungsplätze an künstlicher Lunge

Mittwoch, 15. September 2021

Düsseldorf – Nordrhein-Westfalen will bis zu 20 zusätzliche Plätze für die Behandlung an einer sogenannten künstlichen Lunge (ECMO) schaffen. Dazu soll jeder Platz mit 100.000 Euro bezuschusst werden – Schulungskosten für das Fachpersonal mit eingeschlossen, wie das Gesundheitsministerium heute mitteilte. „Während der... ...

MEDIZINREPORT

RSV und respiratorische Infekte: Der Virenwinter beginnt schon im Sommer

Dtsch Arztebl 2021; 118(35-36): A-1574 / B-1309

Atemwegsinfekte durch andere als SARS-CoV-2-Viren sind infolge des Lockdowns im letzten Winter fast vollständig ausgeblieben. Da nun bei Kindern gehäuft die im Sommer gänzlich untypischen RSV-Infektionen beobachtet werden, könnte ...

Respiratorisches Synzytial Virus: Ärzte empfehlen vorgezogenes Handeln

Freitag, 3. September 2021

Berlin – Ärzte beobachten derzeit eine Zunahme an Aufnahmen in Kinderkliniken durch Atemwegsinfektionen wegen des respiratorischen Synzytial Virus (RSV). Sechs medizinische Fachverbände sind alarmiert. In einer Stellungnahme empfehlen sie ab sofort RSV in die Differenzialdiagnostik bei Kindern mit Atemwegsinfektionen... ...

Baricitinib senkt COVID-19-Sterbe­risiko in Phase-3-Studie

Freitag, 3. September 2021

Atlanta/Georgia – Der Jak-Inhibitor Baricitinib, der in Deutschland derzeit nicht zur Behandlung von COVID-19 empfohlen wird, hat in der Phase-3-Studie COV-BARRIER zwar im primären Endpunkt, dem Fortschreiten zur Sauerstoffbehandlung („high-flow“ oder Beatmung), keine signifikante Verbesserung erzielt. Es kam jedoch zu... ...

Studie: Passivrauchen schadet Kleinkindern auch bei Cannabis

Freitag, 3. September 2021

Winston Salem/North Carolina – Kleine Kinder von Eltern, die regelmäßig Marihuana rauchen, erkrankten in einer Querschnittstudie in Pediatric Research (2021: DOI: 10.1038/s41390-021-01641-0) häufiger an viralen Atemwegsinfektionen. Für Tabakrauch war ein solcher Zusammenhang nicht erkennbar. Die meisten Konsumenten von... ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Pneumologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Pneumologie-Newsletter

NEWSLETTER