szmtag Urologie
MedizinUrologie
Anwender der Präexpositionsprophylaxe erkranken in Metaanalyse häufig an anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen
Chlamydien Infektionen gehören zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. /Tatiana Shepeleva, stock.adobe.com

Medizin

Anwender der Präexpositions­prophylaxe erkranken in Metaanalyse häufig an anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen

London – Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP), die Menschen mit hohem Infektionsrisiko vor einer HIV-Infektion schützen kann, verleitet viele Anwender offenbar, den Schutz vor anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen (STD) zu vernachlässigen. Nach einer Metaanalyse in JAMA (2019; 2: e1917134) ...

Urologen kritisieren G-BA-Entscheidung gegen Prostatakrebs­früherkennung mittels PSA-Test

Freitag, 18. Dezember 2020

Berlin/Düsseldorf – Die Deutsche Gesellschaft für Urologie hat die gestern veröffentlichte Entscheidung des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA) kritisiert, die Bestimmung des PSA-Wertes nicht als Kassenleistung in die Prostatakrebsfrüherkennung aufzunehmen. Dies sei „ein großer Rückschlag bei der Früherkennung des... ...

G-BA entscheidet gegen PSA-Wert-Bestimmung in der Prostatakrebsfrüh­erkennung

Donnerstag, 17. Dezember 2020

Berlin – Das prostataspezifische Antigen (PSA) kann auch künftig nur zur Verlaufskontrolle bei bereits behandelten Patienten mit Prostatakrebs sowie zur Abklärung eines auffälligen Tastbefundes der Prostata auf Kassenkosten bestimmt werden. Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) hat sich heute gegen eine Erweiterung der... ...

Prostatakarzinom: Wie oft Antiandrogene das Sturz- und Knochenbruchrisiko erhöhen

Mittwoch, 16. Dezember 2020

Lexington/Kentucky – Stürze und Knochenbrüche gehören zu den häufigen Nebenwirkungen von Antiandrogenen in der Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms. Eine Meta-Analyse in JAMA Network Open (2020; DOI: 10.1001/jamanetworkopen.2020.25826) hat das Risiko jetzt für die Wirkstoffe Enzalutamid, Apalutamid und... ...

Blutzellmutationen können Ergebnisse einer Liquid-Biopsy bei Prostatakrebs verzerren

Freitag, 4. Dezember 2020

Seattle – Wissenschaftler der University of Washington School of Medicine in Seattle haben auf die Einschränkungen und noch bestehenden Unsicherheiten bei einer sogenannten flüssigen Biopsie (Liquid Biopsy) des Prostatakarzinoms hingewiesen. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ)... ...

Gonorrhoe und Meningokokken­meningitis: Molekül tötet antibiotika­resistente Bakterienstämme ab

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Quebec – Bakterien der Gattung Neisseria entwickeln leicht Antibiotikaresistenzen. Ein Forschungsteam des Institut national de la recherche scientifique (INRS) in Québec, Canada, hat jetzt nachgewiesen, dass ein einfaches Molekül die Keime in Bakterienkulturen und in einem Infektionsmodell wirksam bekämpft. Sie haben... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Fortgeschrittenes Prostatakarzinom: Oraler GnRH-Agonist ist schneller wirksam und dabei verträglicher als Leuprolid

Dtsch Arztebl 2020; 117(48): A-2346 / B-1979

Die Androgendeprivation als initiale Standardtherapie beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom erfolgt meist mit LHRH-Agonisten wie Leuprolid, das als Depotpräparat alle 3 Monate verabreicht werden kann. Damit lassen sich die ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Metastasiertes Urothelkarzinom: Die Immun- plus Chemotherapie ist der alleinigen Zytostatikabehandlung überlegen

Dtsch Arztebl 2020; 117(47): A-2294 / B-1937

Nachdem die Therapie des metastasierten Urothelkarzinoms jahrzehntelang durch platinbasierte Chemotherapien dominiert war, sind seit Kurzem 3 Immuncheckpoint-Inhibitoren zugelassen, 2 davon auch in der Erstlinie, sofern eine ...

Keine Schutzausrüstung: Urologen in Hessen können bald nicht mehr arbeiten

Freitag, 20. November 2020

Fulda/Berlin – Die Genossenschaft Hessische Urologen (HUeG) und der Berufsverband der Deutschen Urologen (BvDU) haben vor Praxisschließungen in Hessen aufgrund fehlender Schutzkleidung hingewiesen. Die hessischen Urologen hätten bereits während der ersten Coronawelle die ambulante Versorgung nur mit Mühen... ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Urologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Urologie-Newsletter

NEWSLETTER