Prostatakarzinom: Hormontherapie verlängert Leben bei PSA-Rezidiv nach Radiotherapie

Donnerstag, 2. Februar 2017

Boston – Eine zweijährige Behandlung mit dem Antiandrogen Bicalutamid kann bei Männern, die nach einer radikalen Prostatektomie ein PSA-Rezidiv erlitten haben, die Effektivität einer Radiotherapie verstärken. In einer... ...

Mainzer Urologie als Prostatakarzinom­zentrum ausgezeichnet

Donnerstag, 2. Februar 2017

Mainz – Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) hat die Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie der Universitätsmedizin Mainz als „Zertifiziertes Prostatakarzinomzentrum“ ausgezeichnet. Sechs mit dem neuen Zentrum... ...

Erwerbsfähigkeit nach urologischen Erkrankungen verbessern

Donnerstag, 26. Januar 2017

Bad Elster – Die Möglichkeiten einer urologischen Rehabilitation etwa nach einer Prostata- oder Nierentumortherapie kommen bisher nur einem kleinen Teil der Betroffenen zugute. Zu diesem Schluss kommen die Autoren einer... ...

Forschung für schnelle Diagnose von Harnwegsinfektionen

Donnerstag, 19. Januar 2017

Jena – Die US-Firma MicrobeDx will gemeinsam mit Partnern in Jena ein Testverfahren zur schnellen Diagnose von Harnwegsinfektionen auf den Markt bringen. Das kalifornische Unternehmen habe dafür in Jena mit der MicrobeDx Europe... ...

Hodentumore: Neuer Wirkstoff tötet entartete Zellen ab

Montag, 2. Januar 2017

Bonn – Ein neuer Wirkstoff könnte gegen schwere Formen von Hodenkrebs helfen, die auf andere Therapien nur ungenügend ansprechen. In Mäusen tötet die Substanz entartete Zellen ab und lässt Hodentumoren schrumpfen. Das konnten... ...

Lasertherapie bei lokalisiertem Low-Risk-Prostata­karzinom effektiv

Dienstag, 20. Dezember 2016

London – Eine photodynamische Therapie, die nach intravenöser Injektion eines Photosensitizers Tumorgewebe mit Hilfe eines Lasers verödet, hat in einer Phase 3-Studie in Lancet Oncology (2016; doi: 10.1016/S1470-2045(16)30661-1)... ...

Neurogene Harnblasen­funktionsstörung: Bedarf für urologische Hilfsmittel­versorgung ermittelt

Freitag, 16. Dezember 2016

Greifswald – In Deutschland liegen bisher keine wissenschaftlichen Abschätzungen vor, die den objektiven und subjektiven Bedarf urologischer Hilfsmittel beziffern. Für Patienten mit neurogenen Harnblasenfunktionsstörungen (NBFS)... ...

Künstliche Harnableitung: So schnell belagern Erreger die Niere

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Hamburg/Essen – Uropathogene Erreger können innerhalb weniger Tage einen Splintkatheter besiedeln und bis zur Niere wandern, wenn der Katheter durch den Urin kontaminiert wurde. Die genaue Wanderungsgeschwindigkeit durch das... ...

Studienzusammenfassungen Urologie
Aktuelles Urologie
Wissenschaftliche Arbeiten Urologie
Kongressberichte Urologie
Stellenangebote Urologie