MedizinUrologie
Anwender der Präexpositionsprophylaxe erkranken in Metaanalyse häufig an anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen
Chlamydien Infektionen gehören zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. /Tatiana Shepeleva, stock.adobe.com

Medizin

Anwender der Präexpositions­prophylaxe erkranken in Metaanalyse häufig an anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen

London – Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP), die Menschen mit hohem Infektionsrisiko vor einer HIV-Infektion schützen kann, verleitet viele Anwender offenbar, den Schutz vor anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen (STD) zu vernachlässigen. Nach einer Metaanalyse in JAMA (2019; 2: e1917134) ...

Tele-Konsil künftig auch bei Patienten mit Penis- und metastasierendem Nierenzellkarzinom

Montag, 6. September 2021

Berlin/Hamburg – Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) erweitert zusammen mit der Techniker Krankenkasse (TK) und der Hanseatischen Ersatzkasse die Möglichkeiten für telemedizinische Konsile. Bei Hodenkrebserkrankungen profitieren Betroffene schon seit Jahren von einer zusätzlichen Expertenempfehlung über ein... ...

Prostatakarzinom: PRONOUNCE-Studie zur kardiovaskulären Sicherheit der Androgendeprivation vorzeitig beendet

Samstag, 4. September 2021

Durham - Die Frage, ob GnRH-Antagonisten schonender für das Herz-Kreislauf-System von Patienten mit Prostatakarzinom sind als GnRH-Agonisten, bleibt ungeklärt. Eine internationale Studie, die beide Varianten der Androgendeprivation miteinander verglich, musste wegen zu geringen Teilnehmerzahlen vorzeitig abgebrochen... ...

SARS-CoV-2: Astra­zeneca-Impfstoff zeigt Lücken bei Dialyse-Patienten

Samstag, 4. September 2021

London – Die zweifache Gabe des Vektor-basierten Impfstoffs AZD1222 von Astrazeneca schützt Dialyse-Patienten möglicherweise nur unzureichend vor einer Infektion mit SARS-CoV-2. Darauf deuten ausführliche Labortests am Francis Crick Institute im Lancet (2021; DOI: 10.1016/S0140-6736(21)01854-7) hin. Patienten, die mit... ...

Prostatakarzinom: 80 % der Patienten mit Fernmetastasen sterben an Krebs

Samstag, 4. September 2021

Houston - Die weit verbreitete Ansicht, dass die meisten Patienten mit Prostatakarzinom nicht an ihren Krebs sterben, mag für das Frühstadium der Erkrankung zutreffen. Wenn der Krebs erst einmal in andere Organe gestreut hat, sind die Überlebenszeiten auch für jüngere Patienten in der Regel kurz, wie eine Analyse des... ...

Harntrakt-­Nebenwirkungs-Score bewertet mehr als 200 Substanzen

Dienstag, 31. August 2021

Witten/Herdecke – Eine neue Liste von 235 Substanzen stellt eine Übersicht von Arzneimittelwirkungen dar, die Harntraktnebenwirkungen auslösen können. Der Wittener-Harntrakt-Nebenwirkungs-Score soll bestehende Listen mit anderen Schwerpunkten ergänzen, wie etwa den anticholinergic burden score, LUTS-Forta,... ...

Warum bei Nierenerkrankungen die Muskelmasse abnimmt

Dienstag, 3. August 2021

Hamburg – Patienten mit einer fortgeschrittenen chronischen Nierenerkrankung leiden neben anderen Begleiterkrankungen häufig auch an einem Rückgang der Muskulatur. Dies macht die Patienten gebrechlicher und trägt zu Morbidität und Mortalität bei. Offenbar reagieren die Muskeln dabei auf Botenstoffe, die von den Nieren... ...

Prostatakarzinom: MRT-gesteuerte Biopsie kann Zahl der Überdiagnosen halbieren

Montag, 2. August 2021

Stockholm – Eine MRT-gesteuerte Biopsie könnte bei der Vorsorgeuntersuchung des Prostatakarzinoms die Zahl der Operationen halbieren, ohne dass klinisch relevante Krebserkrankungen übersehen werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine randomisierte Studie, die auf einer Tagung der European Association of Urology vorgestellt... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Geschlechtsangleichende Operationen: Kaum vermehrte Harninkontinenz nach Trans-Gender-Operationen von Mann zu Frau

Dtsch Arztebl 2021; 118(27-28): A-1368 / B-1135

Patienten, die sich wegen einer Geschlechtsdysphorie einer angleichenden Operation von Mann zu Frau unterziehen, müssen nicht mit dauerhafter Beckenbodenschwäche und mehr Funktionsstörungen wie Harninkontinenz rechnen. Dies ergab ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Urologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Urologie-Newsletter

NEWSLETTER