szmtag S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom aktualisiert
MedizinUrologieAktuelles Urologie
Aktuelles
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom aktualisiert

Dienstag, 16. März 2021

/Kateryna_Kon, stock.adobe.com

Berlin/Hamburg – Im Leitlinienprogramm Onkologie ist eine aktualisierte Fassung der S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom erschienen. Patientenvertreter und Ärzte aus dem Kreis der Leitlinienautoren haben die Aktualisierung gemeinsam erarbeitet. Die Federführung lag bei der Deutschen Gesellschaft für Urologie, die Redaktion der Leitlinie hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) übernommen.

„Mit der nunmehr sechsten und sehr umfangreichen Aktualisierung erfüllt die Leitlinie zum Prostata­karzinom alle Anforderungen an das angestrebte Prinzip einer Living-Guideline“, sagte der Leitlinien­koordinator und DGU-Vorstandsmitglied Marc-Oliver Grimm. Zuletzt wurde die Leitlinie im Mai 2019 aktualisiert.

Anzeige

Die Autoren haben in der Leitlinie viele Themen überarbeitet, unter anderem zur Früherkennung, zur sogenannten multiparametrischen Magnetresonanztomografie in der Primärdiagnostik, zur Brachy­therapie, zur fokalen Therapie, zur adjuvanten Strahlenbehandlung und zur Therapie des metastasierten Prostatakarzinoms.

Erschienen ist die sogenannte Konsultationsfassung: Bis zum 12. April 2021 haben Experten, Betroffene und Interessierte die Möglichkeit, Kommentare, Verbesserungsvorschläge und Hinweise an das ÄZQ zu schicken.

„Stellungnahmen und Änderungsvorschläge werden berücksichtigt, sofern sie begründet und mit Litera­tur hinterlegt sind“, hieß es aus dem Institut.

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Krebshilfe tragen das Leitlinienprogramm Onkologie gemeinsam. Mittlerweile umfasst es 28 S3-Leitlinien, die zu einem großen Teil auch als laienverständ­liche Patientenleitlinien vorliegen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Stellenangebote

    NEWSLETTER