MedizinUrologieStudien Urologie
Studien

Medizin

Neues Antibiotikum kuriert unkomplizierte Gonorrhö mit einer Tablette

Freitag, 9. November 2018

Birmingham/Alabama – Die Einmalgabe von Zoliflodacin, einem neuen oral verfügbaren Antibiotikum mit einem von Fluorchinolonen abweichenden Wirkungsmechanismus, hat in einer Phase-2-Studie im New England Journal of Medicine (2018; 379: 1846-1850) die meisten unkomplizierten Infektionen mit Neisseria gonorrhoeae bei... ...

Medizin

Genetische Datenbank entschlüsselt Entwicklung von Spermien

Mittwoch, 7. November 2018

San Antonio – Eine neue digitale Genexpressionsbibliothek zeigt, wie Spermien sich entwickeln. Die Daten der University of Texas in San Antonio (UTSA) könnten die Forschung zur Unfruchtbarkeit einen Schritt weiter bringen, heißt es in der Publikation in Cell Reports (2018; doi: 10.1016/j.celrep.2018.10.026). Die... ...

Medizin

Cefiderocol: Neues Antibiotikum soll als „trojanisches Pferd“ Resistenzen umgehen

Freitag, 26. Oktober 2018

Florham Park/New Jersey – Ein neuartiges „siderophores“ Cephalosporin, das mit einem Eisentransporter in das Bakterium gelangt und dabei gleich mehrere Resistenzmechanismen umgeht, hat in einer Phase-2-Studie in Lancet Infectious Diseases (2018; doi: 10.1016/S1473-3099(18)30554-1) bei urogenitalen Infektionen den Test... ...

Medizin

Hypogonadismus: Testosteron-Injek­tionen helfen bei Erektionsstörungen

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Bremerhaven – Bei hypogonadalen Männern mit Erektionsstörungen kann eine Behandlung mit Testosteron die erektile Funktion verbessern. Das zeigen die 10-Jahresdaten einer Registerstudie, die beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) vorgestellt wurden (Abstract V17.8). Bei unbehandelten hypogonadalen... ...

Medizin

Krebsforschung: Fünf Gene erzeugen kleinzellige Karzinome in Prostata und Lunge

Montag, 8. Oktober 2018

Los Angeles – US-Forscher haben im Labor aus gesunden Epithelien kleinzellige Karzinome der Prostata und der Lunge erzeugt. Laut ihrem Bericht in Science (2018; 362: 91–95) waren nur 5 genetische Modifikationen notwendig, um einen der gefährlichsten Krebstumore auszulösen. Das kleinzellige Bronchialkarzinom, auf das... ...

NEWSLETTER