Verleihung

Forschungspreis

Dr. Fischer, Ewald und Karin Hochbaum, Prof. Dr. Autenrieth (Dekan der Med. Fakultät), Dr. Stellos
Preisverleiher
Ewald-und Karin-Hochbaum-Stiftung und die Medizinische Fakultät Tübingen
Preisträger
Dr. Konstantinos Stellos, Abteilung Innere Medizin III mit dem Schwerpunkt Kardiologie und Kreislauferkrankungen an der Medizinischen Klinik und Poliklinik Tübingen, und Dr. M. Dominik Fischer, Forschungsinstitut für Augenheilkunde, Tübingen
Dotation
10.000 Euro
Stifter der Dotation
Ewald-und-Karin-Hochbaum-Stiftung
Datum der Preisverleihung
16.10.2010
Internet-Adresse
http://www.med.uni-tuebingen.de/Forschung-p-95.html
 
Ausgezeichnet wurde Dr. Konstantinos Stellos für seine Forschungsleistungen auf dem Gebiet der entzündlichen Herzmuskelerkrankungen. Er führt seine wissenschaftlichen Arbeiten in der Abteilung Innere Medizin III mit dem Schwerpunkt Kardiologie und Kreislauferkrankungen an der Medizinischen Klinik und Poliklinik Tübingen unter der Leitung von Prof. Dr. Meinrad Paul Gawaz durch.

Dr. M. Dominik Fischer erhielt den Preis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der erblichen Netzhauterkrankungen. Er forscht im Bereich Neurodegeneration des Auges am Forschungsinstitut für Augenheilkunde unter der Leitung von Prof. Dr. Eberhart Zrenner.

Der Forschungspreis der Ewald-und-Karin-Hochbaum-Stiftung zeichnet herausragende Nachwuchswissenschaftler an der Medizinischen Fakultät Tübingen aus. Gefördert werden können besonders begabte Ärzte, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben oder Nachwuchswissenschaftler, die ein Forschungsprojekt zu einem Thema innerhalb der Forschungsschwerpunkte der Medizinischen Fakultät Tübingen bearbeiten.

Diese liegen auf den Gebieten der Neurowissenschaften – wobei hier ein besonderer Fokus auf der Augenheilkunde liegt – der Infektionsbiologie, der Immunologie und Onkologie, der Vaskulären Medizin und der Diabetesforschung sowie der Medizintechnik.

Der Preis wurde auf der alljährlichen Promotionsfeier der Fakultät am 16. Oktober in feierlichem Rahmen übergeben. Gastredner der diesjährigen Veranstaltung war Prof. Dr. h. c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D..


Weitere Verleihungen

Meldung von Preisen

Hier können Sie kostenfrei einen Förderpreis melden: