DÄ plusFörderpreiseVerleihungenForscherpreis für Pathologie
Verleihung

Forscherpreis für Pathologie

Forscherpreis für Pathologie 2012 (v.l.n.r.): Preisträger Dr. med. Frederick Klauschen, Charité Berlin, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Manfred Dietel, Vorsitzender der DGP und Vertreter der Jury, Dr. Sabine Reindel, Novartis, Nürnberg.
Preisverleiher
Novartis Oncology mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie
Preisträger
Dr. med. Dipl.-Phys. Frederick Klauschen vom Institut für Pathologie an der Charité in Berlin (Assistenzarzt)
Dotation
10.000 Euro
Stifter der Dotation
Der Geschäftsbereich Oncology der Novartis Pharma GmbH
Datum der Preisverleihung
31.05.2012
 
Forscherpreis für Pathologie - verliehen von der Firma Novartis mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie (DGP), Dotation: 10.000 Euro, gestiftet vom Geschäftsbereich Oncology der Novartis Pharma ein innovatives Projekt zur Förderung individualisierter Behandlungen sowie zur Erforschung prädikativer Biomarker in der Onkologie.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der 96. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie in Berlin statt. Als Preisträger wurde Dr. med. Dipl.-Phys. Frederick Klauschen vom Institut für Pathologie an der Charité in Berlin von einer unabhängigen Jury* und Novartis gekürt: „Mit seinem Projekt zur „Entwicklung einer systembiologischen Simulationsmethode zur Signalnetzwerkanalyse und Evaluation prädiktiver Biomarker” hat Dr. Klauschen einen außergewöhnlichen Beitrag zum Fortschritt im Bereich der Krebsforschung geleistet“, so Dr. med. Dr. h.c. Manfred Dietel, Vorsitzender der DGP.

Weitere Verleihungen

Meldung von Preisen

Hier können Sie kostenfrei einen Förderpreis melden: