Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #93513
am Montag, 20. Juli 2009 um 21:53

Kochsalz

Kommentar zur Nachricht
Kochsalzreduktion kann den Blutdruck senken
vom Montag, 20. Juli 2009
Nach meinen Erfahrungen als holistische Gesundheitsberaterin kommt es nicht auf die Menge Salz an, die verzehrt wird, sondern auf die Qualität des Salzes.

Das, was 98% aller Bürger zu sich nehmen ist minderwertiges Salz, ohne jegliche Inhaltstoffe, das fast nur noch aus Rieselhilfen und sonstigen Zusatzstoffen besteht. Wird dieses Haushaltssalz gegen ein hochwertiges, unbehandeltes Salz ausgetauscht, hat der Körper jedoch ein hohes gesundheitliches Nutzen, da dieses Salz alle ursprünglichen Elemente besitzt.

Bluthochdruck hat mit einem hochwertigen Salz keine Chance.
Avatar #90645
am Montag, 20. Juli 2009 um 23:37

Qualität von Kochsalz


[quote=MZ1706 am Montag, 20. Juli 2009, 21:53]
[i]Kochsalz
Nach meinen Erfahrungen als holistische Gesundheitsberaterin kommt es nicht auf die Menge Salz an, die verzehrt wird, sondern auf die Qualität des Salzes.[/i][/quote]

Ich nehme immer Sodium chloride 99,99 Suprapur von Merck-Chemicals. Ist das nun gesund oder ungesund?
Avatar #93513
am Dienstag, 21. Juli 2009 um 09:02

@Oma Kasupke _ Kochsalz

Suprapur ist reinste Chemie.

Gesunde Salze sind Ursalze, Himalayasalz sowie Sel de Fleur und andere handgeschöpfte Salze. Ich bevorzuge französische Salze, die ich auch direkt in Frankreich kaufe, da sie dort wesentlich billiger sind als die bei uns in Bioläden und Reformhäusern angebotenen Salze.

Schon allein am Geruch kann man erkennen, welches Salz ein ursprüngliches ist und welches behandelt wurde. Die handelsüblichen "Chemiesalze" kann ich mittlerweile schon nicht mehr riechen, da wird es mir übel.
Avatar #90645
am Dienstag, 21. Juli 2009 um 09:32

Sodiumchloride suprapur

[quote][i]Suprapur ist reinste Chemie.[i][/quote] Igitt. Was ist denn da drin?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos