DÄ plusForenKommentare NewsMagnetfeldresonanzstimulation

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #87250
am Donnerstag, 13. August 2009 um 07:45

Und was machen wir mit den alten Verfahren,

Kommentar zur Nachricht
Urteil: Geräte für Magnetfeldtherapie keine Kassenleistung
vom Mittwoch, 12. August 2009
die mindestens genauso nutzlos sind? Die bezahlt die Krankenkasse weiter. Schilda lässt grüssen.
Avatar #93513
am Donnerstag, 13. August 2009 um 09:23

Magnetfeldresonanzstimulation

Ich nutze die Magnetfeldresonanzstimulation privat und beruflich seit 2002 und bin davon überzeugt, dass ich ohne nicht mehr leben würde. Eine Klage vor dem Sozialgericht 2004 hat mir leider auch nichts gebracht.

Das Problem bei der Sache ist, dass es hier mal wieder nur ums Geld und nicht um die Gesundheit der Menschen geht. Ich kenne viele Ärzte, die Magnetfeldtherapie Ihren Patienten gegen Entgeld anbieten. Auch werden Weiterbildungen für nichtinvasive Magnetfeldtherapie mit Punkten belohnt. Das steht alles im Widerspruch zur Entscheidung des Bundessozialgerichts.

Es sollte der Grundsatz gelten "Wer heilt hat Recht" und dementsprechend sollte vergütet werden. Und da würden die Schulmediziner oftmals leere Kassen haben.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos