DÄ plusForenKommentare NewsWie wär's mit Sturzprophylaxe durch weniger Psychopharmaka?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #99598
am Montag, 19. Juli 2010 um 16:25

Wie wär's mit Sturzprophylaxe durch weniger Psychopharmaka?

Kommentar zur Nachricht
Weniger Hüftfrakturen durch Sturzprävention im Pflegeheim
vom Freitag, 16. Juli 2010
Meine Freundin arbeitet in einem Pflegeheim und berichtete mir davon, dass es Gang und Gebe sei, viele Bewohner und besonders die unbequemen "Dauerklingler" mit Truxal, Melperon usw. ruhig zu stellen, durchaus auch ohne ärztliche Verordnung! Das Zeug stehe in Großpackungen im Schwesternzimmer. - Meine Freundin hat schon lange den Verdacht, dass Menschen, die derart zugedröhnt werden, auch ein hohes Sturzrisiko haben. Wie wäre es, mal hier anzusetzen mit der Sturzprophylaxe?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos