DÄ plusForenKommentare NewsVolkszertreter in NRW

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #103070
am Dienstag, 3. August 2010 um 23:18

Volkszertreter in NRW

Kommentar zur Nachricht
Neue NRW-Regierung will Eigenbedarfsgrenze bei Drogen wieder anheben
vom Dienstag, 3. August 2010
Haschisch und Marihuana als "weiche" Drogen zu verharmlosen, sollte längst passe sein.
Zu eindeutig ist die Evidenz, dass selbst kürzerer Konsum dieser Drogen zu Psychosen wie z.B. Schizophrenie führen kann, mit desaströsen Folgen für die Betroffenen und ihr Umfeld.
Die Entscheidung, Drogenbesitz weitgehend "entkriminalisieren" zu wollen lässt sich so nur durch ideologische Verbrämung der Politiker erklären.
Vielleicht liegt ja auch die Versuchung zugrunde, die drogenabhängigen Menschen- und solche, die es werden wollen - am Nasenring ihrer Obsessionen besser durch die politische Manege führen zu können.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
Auf weitere "soziale" Entscheidungen von Linkslinksgrün in NRW dürfen wir gespannt sein.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos