Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #100202
am Freitag, 6. August 2010 um 10:34

adonis wird rot wenn erlügt ...

...Tipp dazu, richtig fett Schminke drauf und dann ab in die Politik. Und dann bitte alles in Ihrem Sinn korrigieren ... das wärs doch und endlich hat das erbärmliche Gejammere ums Geld ein Ende ...
Avatar #98355
am Freitag, 6. August 2010 um 10:42

Mein lieber S/chw/p/ahn...

Herr Spahn sollte doch besser seinen Mund halten. Es ist ein leichtes Spiel, bei der eigenen Sicherheit um das Einkommen der Hausärzte zu diskutieren. Aber Politik hat ja leider mit Aufrichtigkeit überhaupt nichts zu tun und Herr Spahn ist sicher nicht der Lobbyist für die Hausärzte....
Avatar #103070
am Freitag, 6. August 2010 um 18:58

Adonis hat recht!

Natürlich sind das Problem nicht die Hausärzte.
Das Problem ist, dass Zwangsbeiträge, genau wie Steuern auch, korrumpieren;
Alsbald sammelt sich eine große Meute von Personen an, die mit der Leistungserbringung nichts zu tun haben (das könnten sie auch gar nicht), aber am Besten zu Wissen vorgeben, was mit dem ganzen Geld geschehen soll.
Ich spreche hier von Krankenkassenfunktionären und Politikern und man kann ahnen, was ich noch hinzufügen werden:
Je linker, desto schlimmer. Aber das ist Common Sense.
Insgesamt wird das System so aufgebläht und träge, dass es vollends unfinanzierbar wird;
Adonis hat sehr recht mit dem, was er sagt.
Was wir heute an Verteilungskämpfen sehen, ist nur ein Vorgeschmack auf das, was in den kommenden Jahren stattfinden wird,
denn der Kuchen wird kleiner und die Patienten kränker...
...die Bürokratie aber wächst und gedeiht.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos