DÄ plusForenKommentare News@ dr.med.thomas.g.schaetzler

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #106067
am Sonntag, 23. Januar 2011 um 10:45

Armutszeugnis!

Kommentar zur Nachricht
Plastische Chirurgen: Auch bei Schönheits-OP immer ein Restrisiko
vom Freitag, 21. Januar 2011
Diese Meldung ist einfach nur schlimm und beschämend für uns Ärztinnen und Ärzte, weil diese Ereignisse auf uns Alle zurückfallen. Ich bin da wirklich versucht, in einen sarkastischen Zynismus zu verfallen: Soll da nicht gerade in den Niederlanden eine Klinik aufgebaut werden, die dies in ganz anderer Form reproduzieren möchte???

Mit kollegialen Grüßen, Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund
Avatar #103070
am Montag, 24. Januar 2011 um 16:13

@ dr.med.thomas.g.schaetzler

Lieber Kollege,
ich würde von Vorverurteilungen auch in diesem Fall abraten.
Tatsache ist, dass Herstillstände auch bei jüngeren Patienten eintreten können. Selbstverständlich ist jede Narkose und jede Operation ein Risiko, das sollte jedem von uns klar sein.
Auch Schönheitsoperationen sind hiervon keine Ausnahme.
Der Staatsanwalt ermittelt und wir sollten die Ursache des Verlaufes abwarten.
Wichtig ist in meinen Augen, die Patienten vorher über die Risiken adäquat aufzuklären.
Ich würde allerdings auch von unsinnigen kosmetischen Eingriffen abraten.
Avatar #108934
am Dienstag, 25. Januar 2011 um 18:59

Die neuen Engelmacher

Genau: Die Verstorbene ist selbst schuld. Richtig Herr Vogt. Nur keine Selbstkritik.
Wahr ist dass die Plastische Chirurgie verkommen ist. Auf Teufel komm raus werden sinnlose Operationen durchgeführt lediglich um ein irrsinniges Schönheitsideal der Patienten und noch schlimmer die Geldgier der Ärzte zu befriedigen. Wer es nicht glaubt: Googlen und nach Bodensee Klinik und Dr. Mang suchen. Die Preisliste ist schon aufschlussreich. Für praktisch Nichts 500 Euro. Und an die GOÄ muss man sich wohl auch nicht halten.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos