DÄ plusForenKommentare NewsBitte Link zu den Studien angeben!

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #32615
am Montag, 28. Februar 2011 um 21:54

Bitte Link zu den Studien angeben!

Kommentar zur Nachricht
EU-Behörde: Süßstoff Aspartam nicht gesundheitsschädlich
vom Montag, 28. Februar 2011
Könnten Sie bitte die Studien genau benennen oder einen Link dazu angeben, damit mach sich selbst ein Bild davon machen kann, und nicht nur die pauschale Aussage der Headline in den Raum stellen.
Avatar #93024
am Donnerstag, 3. März 2011 um 07:46

Studien haben Ihre Berechtigung

Wurden denn die Studien widerlegt? Ich bitte um Bennung der Studien. Danke! Ich denke schon, dass die Studien Ihre Berechtigung haben. Nur die Lebensmittelindustrie würde ein Millarden-Defizit einfahren, würde man die Studien unkommentiert stehen lassen. Schließlich kann man es nicht von der Hand weisen, dass die Lebensmittelindustrie sehr großen Einfluss auf das Gesundheitssystem übt.
Avatar #111642
am Donnerstag, 26. Mai 2011 um 22:37

Hier sind sie...

...auf der Homepage der EFSA zu finden:

[1] Soffritti M. et al., Aspartame administered in feed, beginning prenatally through life span, induces cancers of the liver and lung in male Swiss mice, Am. J. Ind. Med. 2010, 53, 1197-1206.

[2] Halldorsson T.I. et al., Intake of artificially sweetened soft drinks and risk of preterm delivery: a prospective cohort study in 59334 Danish pregnant women. Am. J. Clin. Nutr. 2010, 92, 626-633.

[3] Weitere Informationen über die von Anses eingeleiteten Forschungsarbeiten: http://www.anses.fr/PM910058I0.htm

Avatar #100202
am Freitag, 27. Mai 2011 um 09:23

Lobbyisten am Werk!

Das können doch alles nur wieder gekaufte Wissenschaftler sein. Solche Studien dienen doch nur dazu, die entsprechend eigennützigen Interessen zu wahren oder durchzusetzen.

Und die wissen eben ganz genau, das Volk lässt sich doch gerne veralbern, frei nach dem Motto "...das stand doch in der XXXX-Zeitung ... ja, aber im Fernsehen haben sie doch ...."

Außer wenn`s mal ganz Dicke kommt, dann müssen wir so tun als ob ... und ein wenig kleinere Brötchen backen, Gras über die Sache wachsen lassen und alles wird wieder gut.

Lebensmittel- oder Arzneimittelskandale, Agrarskandale ...etc. googlen Sie bitte selbst.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos