DÄ plusForenKommentare NewsWar da nicht gerade etwas betr. Patientenrechtegesetz?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #99598
am Sonntag, 27. März 2011 um 12:38

War da nicht gerade etwas betr. Patientenrechtegesetz?

Kommentar zur Nachricht
Arzt vergisst 16 Zentimeter lange Klemme in Bauch von Patientin
vom Donnerstag, 24. März 2011
Zitat:
Auch nachdem der Wundschlauch gezogen worden sei, hätten die Schmerzen nicht aufgehört. Der operierende Arzt habe sie „die ganze Zeit als Hypochonder hingestellt“.

Solange Patienten mit ihren Anliegen in solch grober Weise nicht beachtet werden und Medizin "von oben herab" praktiziert wird und keine gesetzliche Regelung ihnen hilft, ihre Rechte durchzusetzen, müssen wohl weitere solcher Fälle geschehen.
Ich habe wenig Hoffnung, dass das künftige Patientenrechtegesetz auch in diesem Bereich wirksame Regelungen enthalten wird.

Clemens M. Hürten, gesSso, Rottweil
Avatar #108934
am Montag, 28. März 2011 um 10:34

Klemme vergessen?

Es sollte sich rumgesprochen haben, dass so etwas passieren kann. Der Arzt wäre klug beraten gewesen, die Beschwerden der Patientin ernst zu nehmen und sie nicht als Hypochonderin hinzustellen. Eine einfache Röngtenaufnahme hätte das Corpus delicti schnell identifiziert.
Generell meine ich, dass es natürlich passieren kann, dass man etwas in der Eile vergisst. Fehler passieren immer. Wir sind keine Maschinen. Die Frage ist aber wie wir mit Fehlern umgehen.
Die Klinik hängt nun ihren Operateur. Aber: Vor dem Abschluss einer Operation müssen die Instrumente gezählt werden. Das war schon vor 20 Jahren so. Also haben auch andere Fehler gemacht.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos