Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #87388
am Donnerstag, 25. August 2011 um 20:01

Stoppt Monty

Kommentar zur Nachricht
Montgomery will Medizinstudenten aufs Land schicken
vom Donnerstag, 25. August 2011
Wie wäre es, wenn Montis Frau ihre Praxis aus Hamburg nach Mecklenburg verlegen würde? Aber das wird nicht passieren, denn es ist typisch für Leute wie den Engländer, daß sie stets von anderen Dinge fordern, die sie selbst niemals zu tun bereit wären.
Avatar #103070
am Donnerstag, 25. August 2011 um 20:18

Gute Idee

@ Andreas Skrziepietz:
Nicht, dass ich ein besonderer Freund Ihrer Meinungen wäre, Herr S..
Aber diesmal bin ich geneigt, Ihnen zuzustimmen;
Für einen besseren Vorschlag würde ich halten, die Genoss_innen Verwaltungsürokraten zunächst rotationsmässig auf das Land schicken würden.
Dort könnten dieselben nicht nur die Verwaltungsquote erhöhen, sondern sich auch noch in einem revolutionärem Akt kutursensiblen Verhaltens sich einem in der Verwaltungsszene bisher kaum bekannten Klientel zu nähern;
Der genuinen Landbevölkerung.
Ach ja; natürlich im 3-Schicht-System und mit Pieper, falls mal jemand nachts ne dringende Verwaltungsfachfrage hat.
Avatar #88878
am Freitag, 26. August 2011 um 06:15

eine grosse chance ( wieder mal)

fuer die jngen aerzte. wie das aip. sollen doch die kv en vernuenftige bedingngen schaffen ( also notfalls praxen selber mit 4 aerzten besetzen und die dann azg konform 40 h die woche mit 4 diensten im monat tarifkonform bezahlt betreiben. dann wuerden die auch mal sehen, was ein kassenarztsitz wirklich kostet ( und wieviel damit heute immer noch als goodwill von den aerzten geleistet wird). achja, 5-6wochen urlyub kommen auch noch dazu plus kaum buerokratie.
achja, evtl. vegrault man auchbdienletzten kandidaten fuer einenlandarztpraxis damit......
Avatar #87388
am Freitag, 26. August 2011 um 16:39

Und wer zahlt?

Doch hoffentlich die Ärztekammer. Oder sollen die Studenten ihren Aufenthalt etwa selbst finanzieren?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos