Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #88878
am Montag, 5. September 2011 um 18:36

was ist,

wenn der Arzt schon die 40 Stunden Woche erreicht hat? Wwas ist, wenn der zu sanktionierende Arzt (oh Schreck) der einzige Augenarzt im Landkreis ist? Oder gar der einzige Niedergelassenen, der noch nicht die 60 überschritten hat?
Avatar #105660
am Montag, 5. September 2011 um 23:15

Patienten müsse leider warten - weil Bagatellen die Ressourcen fressen!

@rimbach:
1. Allen den von Ihnen geschilderten Fällen wird in Deutschland noch zeitnah geholfen. Natürlich nicht innerhalb von 5 Minuten wie es heutzutage leider JEDER erwartet. Aber dennoch ab selben Tag und das ist ausreichend und schadet niemand nachhaltig (wobei vielleicht kann man nach der schmerzhaften Erfahrung mit Schulter und Patella danach tatsächlich nicht mehr Fallschirmspringen, Downhill-Mountain-Biken und Tiefseetauchen an jedem 2. Wochenende....)
2. Noch schneller würde es natürlich für die von Ihnen geschilderten tatsächlich Erkrankten gehen, wenn nicht die Sprechstunden mit all den Bagatellen, Einsamen, sozial Vernachlässigten, Arbeitsscheuen und Berentungswilligen überflutet wären. 18 Arztbesuche/Jahr im Durchschnitt für jeden Bundesbürger! Wo geht man sonst noch 18x im Jahr hin? Aber ist ja alles auf Karte und Flatrate, das muss sich schon lohnen!
Avatar #103205
am Dienstag, 6. September 2011 um 10:08

Geht es noch?

Gesetzlich geregelte Wartezeiten auf einen Facharzttermin!!!
Man, man, man.
Avatar #109757
am Dienstag, 6. September 2011 um 10:31

Gegenvorschlag:

Klar, gerne!
Wenn sicher gestellt ist, dass im Vorfeld die Krankenkassenmitarbeiter, ohne Mehrkosten in Form von zusätzlichen Stellen, neben ihrem regulären Arbeitspensum, dann für den Patienten jeden Facharzt in einem Umkreis von 100km (1-1.5h Fahrt mit einem von der Kasse zu bezahlenden Taxi ist bei entsprechender Not doch sicher zu rechtfertigen) durchtelefonieren und um einen Termin im entsprechenden zeitlichen Rahmen anfragen.
Zusätzlich bedarf es dann Krankenkassenmitarbeitern (ebenfalls ohne neue Stellen zu schaffen), die eine zeitnahe vor-Ort Erhebung während der beklagten Wartezeiten über das zu leistende vs. geleistete Arbeitspensum des jeweiligen Arztes, durchführen.

...

Schildbürgerstreich einer Partei, die gerade um die Wiederwahl zittern muss?

Avatar #87620
am Dienstag, 6. September 2011 um 16:53

Absurdistan!

Warum muß ich 6-8 Wochen beim Amt auf einen neuen Reisepass warten, wenn ich doch gleich in den Urlaub fahren will?
Warum braucht das Finanzamt 4-6 Wochen, um meine Steuererklärung zu prüfen und überzahlte Steuern zurückzuzahlen?
Warum bekomme ich mein neu bestelltes Auto nicht sofort und muß fast ein halbes Jahr warten?
Wieso kommt im Winter bei ausgefallener Heizung der Installateur nicht gleich?
Wieso kommt die Polizei nicht sofort, wenn der Einbrecher im Haus ist?
Warum wartet man immer vergeblich darauf, dass Wahlversprechen von den Parteien erfüllt werden?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos