DÄ plusForenKommentare NewsErst wenn der letzte Arzt...

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #98372
am Montag, 30. Januar 2012 um 19:32

... und wie viel Geld verschwendet der AOK-Bundesverband ??

Kommentar zur Nachricht
AOK wirft Bundesregierung Verschwendung vor
vom Montag, 30. Januar 2012
Seinerseits ? Ich denke, auch in den Verwaltungen der Kranken Kassen wird sehr viel Geld zum Fenster hinaus geworfen. Wenn ich nur an die unzähligen überflüssigen bürokratischen Anfragen denke ...
Avatar #103070
am Montag, 30. Januar 2012 um 20:42

Erst wenn der letzte Arzt...

...ins Ausland vertrieben ist,
und die letzte Krankenschwester bei Aldi an der Kasse sitzt,
werdet ihr merken,
dass Krankenkassenvorstände keine Patienten heilen können.
Avatar #104249
am Dienstag, 31. Januar 2012 um 10:30

Ausgerechnet die AOKn !!

Gerade die...!
Das angebliche "Versickern" bei Ärzten und in Krankenhäusern ist genau das, was gerade die AOKn mit überzogenen Dokumentationsforderungen und vor allem mit deren viel zu häufigen, fachlich völlig sinnfreien Kontrollen verursachen.

Hier wird von den AOKn auf üble Weise gegen Ärzte "Dreck geschleudert", um dann zu sagen "Schaut, wie dreckig ihr seid !". Und dieses Mal ist neben den Ärzten auch mal die Regierung mit dran.

Diese ganzen Vorwürfe gegen "alle anderen in der Branche" sind jedoch lediglich ein Mittel, um davon abzulenken, dass die GKVen (und dort besonders die AOKn) den Bürokratie - Irrsinn in der ganzen Branche verursachen.

Man kämpft halt mit Zähnen und Klauen um "seine Macht im Lande". Aber gerade deshalb: Sollte man diese Leute nicht etwas mehr zur Raison bringen ?

Hier wäre die Regierung gefragt.
Viele Grüße
S.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos