szmtag Forum: Wut

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #106611
am Dienstag, 7. August 2012 um 21:15

Wut

Kommentar zur Nachricht
Organspenden: Anstieg des beschleunigten Vermittlungs­verfahrens
vom Dienstag, 7. August 2012
es macht einen Wütend und es kommt die Frage auf ob nicht so mancher Prominenter nicht seinen Status ausgenutzt hat und mit Geld nachgeholfen hat, ich persönlich werde wohl meinen Organspende Ausweis zerreizen und nicht eher einer Organspende zu Stimme bis eine bessere Überwachung der Verteilung ist, Ich werde über kurz oder Lang wohöl eine neue Lunge brauchen die Ich aber eh nicht bekommen werde da mir der Promi Status und / oder das nötige Kleingeld fehlt,
Avatar #106611
am Dienstag, 7. August 2012 um 21:15

Wut

es macht einen Wütend und es kommt die Frage auf ob nicht so mancher Prominenter nicht seinen Status ausgenutzt hat und mit Geld nachgeholfen hat, ich persönlich werde wohl meinen Organspende Ausweis zerreizen und nicht eher einer Organspende zu Stimme bis eine bessere Überwachung der Verteilung ist, Ich werde über kurz oder Lang wohöl eine neue Lunge brauchen die Ich aber eh nicht bekommen werde da mir der Promi Status und / oder das nötige Kleingeld fehlt,
Avatar #104249
am Mittwoch, 8. August 2012 um 09:55

Wo es um Leben oder Tod und um viel Geld geht...

...wird es in der Transplantationsmedizin vermutlich nie "sauber" laufen.

An Transplantationen läßt es sich bei entsprechender "moralischer Lockerheit" eben nicht nur direkt, sondern auch "indirekt und nebenbei" gut verdienen. Und so wird es neben den legalen Bemühungen, möglichst viele dieser "Geschäfte" selbst zu machen, auch immer wieder Bestechungsversuche oder andere Schummeleien geben. Und bei entsprechenden Summen ist so manchem edlen Helfer das Portemonnaie näher als der Eid des Hippokrates.

Hier wären eine zentrale gesetzliche Überwachung und Regulierung sowie entsprechend strengere gesetzliche Regelungen im Bezug auf die Vergabe von Organen sehr sinnvoll. Und vor allem sollte es sehr harte Sanktionsmöglichkeiten gegenüber erwischten schwarzen Schafen geben.

Politker wie Steinmeier und Kauder denken mit ihren durchgekommenen Gesetzesinitiativen zur "Förderung der Spendenbereitschaft" jedoch eher daran, größere Teile der Bevölkerung zur "Zuliefer-Masse" für diese Branche zu machen. Manchmal kann einem solche Art von "Wirtschaftsförderung" auch richtig "gegen den Strich" gehen.

Viele Grüße
S.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos