DÄ plusForenKommentare NewsSchade, das Wichtigste fehlt in diesem Beitrag! — Hier ist es:

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #99598
am Freitag, 14. September 2012 um 01:35

Schade, das Wichtigste fehlt in diesem Beitrag! — Hier ist es:

Kommentar zur Nachricht
Beschneidung: Kinderschützer fordern Moratorium
vom Donnerstag, 13. September 2012
Denn einige der oben genannten Vereine und Institutionen haben gemeinsam eine Online-Petition verfasst. Der manipulative Druck und die undemokratische Einflussnahme der bekannten „religiösen Kreise” war so groß, dass diese Petition zunächst einfach nicht angenommen wurde! Eine klare Rechtsbeugung!

Um so wichtiger ist jetzt der Erfolg, dass diese Petition ab sofort Online beim Petitionsforum des Deutschen Bundestages unterzeichnet werden kann. Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 11.10.2012. Hier der Link zur Online-Petition des Deutschen Bundestages:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_07/_23/Petition_26078.mitzeichnen.html

Und hier finden Sie den Text der Petition als PDF-Dokument:
https://epetitionen.bundestag.de/epet/petition/pdfdownload?petition=26078

Einen angenehmen und erfreulichen Tag wünsche ich,
Clemens M. Hürten - Lebenslust jetzt! - Rottweil
Avatar #106067
am Samstag, 22. September 2012 um 23:36

Aktuelle E-Petition im Deutschen Bundestag online - Moratorium gefordert

Aktuell ist die Petition der Deutschen Kinderhilfe mit der Nummer 26078 im Petitionssystem des Deutschen Bundestages online. Ihr Titel lautet: "Zwei Jahre keine gesetzlichen Schritte zur Legitimation der Beschneidung" und fordert für diese Zeit eine fundierte Diskussion von Experten, Wissenschaftlern, Betroffenen, Politik, Religionsgemeinschaften und Öffentlichkeit zur besseren Entscheidungsfindung.

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_07/_23/Petition_26078.mitzeichnen.html

Hiermit bitte ich alle DEUTSCHES ÄRZTEBLATT-Leserinnen und -Leser, dieses Anliegen im E-Petitionssystem des Deutschen Bundestags zu unterstützen und die Petition mit zu zeichnen.

Mf+kG, Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos