DÄ plusForenKommentare NewsSchade: Der Titel war missverständlich. - Ein hoch-interessanter Beitrag!

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #99598
am Dienstag, 29. Oktober 2013 um 11:18

Schade: Der Titel war missverständlich. - Ein hoch-interessanter Beitrag!

Kommentar zur Nachricht
Rollenspiele senken die Schmerzsensibilität
vom Montag, 28. Oktober 2013
Ich ziehe aus der Darstellung des Ganzen eine weitere Schlussfolgerung:
Es ist seit Längerem nachgewiesen, dass mit zunehmender Stressbelastung, Angst usw. die kognitiven Fähigkeiten abnehmen, da wir alle genetisch-neuronal darauf programmiert sind, in Gefahrensituationen bestmöglich auf die drei klassischen Reaktionsweisen Kampf, Flucht oder Erstarrung vorbereitet zu sein. Denkvorgänge sind in solchen Situationen, wo blitzschnelle Reaktion über das Überleben entscheiden kann, eher hinderlich.

Wenn also „roboterhaftes Verhalten” durch derartige Spielewelten „antrainiert” und neuronal verankert worden ist, dann ist meines Erachtens zu befürchten, dass dieses Verhalten in solchen Gefahrensituationen unkontrolliert ausgeübt wird. Ich bin sehr dafür, dass jegliche Spiele, die gewaltsame Interaktionen beinhalten, verboten werden, ähnlich wie Kinderpornografie usw. – Vermutlich interessieren sich aber bereits Militärs dafür, wie sie Menschen über derartige Spielewelten voller Gewalt und unsozialem Verhalten dazu nutzen können, Menschen zu Kampfmaschinen abzurichten. Denn innerhalb eines Kampfes besteht höchste Gefahr und die von mir beschriebenen Wirkungsmechanismen können dann greifen.

Clemens M. Hürten – Lebenslust jetzt! – Rottweil

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos