Ärzte-TÜV

Ärzte-TÜV

Bundes­gesund­heits­ministerin Ulla Schmidt fordert einen „Ärzte-TÜV“, das heißt eine regelmäßige Kontrolle des ärztlichen Fort­bildungs­standes. Dies wird von den meisten Ärzten abgelehnt. Die Ärzte­kammern verweisen auf die erfolgreiche Umsetzung der freiwilligen zertifizierten Fortbildung. Was ist Ihre Meinung?

Avatar #624082
am Sonntag, 30. November 2014 um 12:07

Ärzte-TüV

Ein Politiker-TÜV wäre für unsere Gesellschaft und unsere abendländische
Kultur viel sinnvoller. Politiker mischen sich in alles ein, haben aber meist
von der Materie keine Ahnung.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos