am Freitag, 31. Juli 2015 um 11:56

ein weiterer Schritt in die Pietätlosigkeit

Kommentar zur Nachricht
Organspende: Milde Hypothermie verbessert Nierenqualität
vom Donnerstag, 30. Juli 2015

Es sind nach wie vor Menschen, die im Sterben liegen.
Der Hirntod-Begriff wird in Deutschland zunehmend vom zutreffenderen Begriff des Hirnversagens abgelöst. Aber es bleiben Menschen und Patienten.
Es dürfte plausibel sein, daß eine Abkühlung dem Sopenderorgan zu Gute kommt. Die Idee der Hypothermie ist keineswegs neu.
Und es gibt noch wesentlich konsequentere Überlegungen, zum Beispiel die, das zirkulierende Blut durch besser geeignete Kühlmittel auszutauschen und die Temperatur bis an die Grenze des Herzstillstand zu setzen.
Wie weit werden die Transplanteuere noch gehen?
Und wer wird ihnen wann endlich ihre Schranken zeigen?
Es sind und bleiben sterbende Menschen, keine Ersatzteillager.
Ich bin empört und mein Empfinden ist verletzt.

Dr.Karlheinz Bayer, Bad Peterstal

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Kommentare zu

Kommentare zu

Organspende: Milde Hypothermie verbessert Nierenqualität
vom Donnerstag, 30. Juli 2015

Zusatzinfos

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort