DÄ plusForenKommentare NewsOder ist es der Kampf gegen die Veranlagung des eigenen Körpers

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #115425
am Montag, 12. Oktober 2015 um 16:53

Oder ist es der Kampf gegen die Veranlagung des eigenen Körpers

Kommentar zur Nachricht
Adipositas-Opera­tionen erhöhen Suizidrisiko
vom Freitag, 9. Oktober 2015
Vielleicht spielt auch der ständige Kampf mit dem eigenen Körper eine Rolle beim Suizid. Viele sind schon beim Abnehmen depressiv geworden. Leider ist bei manchen Patienten ein Magenband die einzige Rettungsmöglichkeit.
Avatar #77316
am Mittwoch, 30. März 2016 um 12:14

Plastisches Symptom

Rational ist das alles ja nicht nachvollziehbar, wenn der psychodynamische "Wert" der Symptome nicht in Betracht kommt.
Ein plastisches Beispiel dafür, dass (psychische und (psycho)somatische) Symptome an sich schon oft Kompromisslösungen seien können.
Die Lösung kann dann nicht durch Behandlung oder Beseitigung des (körperlichen oder psychischen) Symptoms alleine gelingen.
Der Symptomshift z.B. von Fett- zu anderer Sucht erscheint dann verständlicher.
Auch der fettleibige Körper kann identitätsstiftend wirken und die Psyche kann eine (wenn auch konfliktreiche und ambivalente) Beziehung mit diesem Körper eingegangen sein, die nicht durch eine Operation alleine Behandelt werden kann...

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos