DÄ plusForenKommentare NewsDie Krankenkassen wissen (immer) alles besser

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #115425
am Sonntag, 1. November 2015 um 13:57

Die Krankenkassen wissen (immer) alles besser

Kommentar zur Nachricht
Krankenkasse sieht Erfolge der Internet-Beratung bei Depression
vom Mittwoch, 28. Oktober 2015
Es sind immer die Geldeintreiber der Krankenkasse, die einen Therapievorschlag machen. Der eigentliche Medizinische Dienst der Krankenkasse ist nicht einmal eingebunden. Um eine einigermaßen gesicherte Diagnose zu stellen können Monate vergehen.

Vor allem bei psychotischen Depressionen können Verhaltenstherapien fatale Folgen haben.
Avatar #60836
am Montag, 2. November 2015 um 17:10

Dystopie

An dem Tag, an dem Roboter und Computer sich der Menschen annehmen, welchen es schlecht geht, können wir endgültig mit unserer modernen Zivilisation abschließen. Wie armselig sind wir denn daß wir reiches Land uns nicht mal Hilfe in der Not von Mensch zu Mensch leisten wollen sondern online Medien dazu benutzen? Andererseits ... warum denn auch nicht? Kinder- und Altenentsorgunsstätten haben wir ja schon. Öfter mal was Neues.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos