DÄ plusForenKommentare NewsAber Patientenrelvante Endpunkte nimmt Herr Hecken wohl in Kauf bei Insulin

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #115425
am Montag, 22. Februar 2016 um 12:29

Aber Patientenrelvante Endpunkte nimmt Herr Hecken wohl in Kauf bei Insulin

Kommentar zur Nachricht
Glinide bei Diabetes nicht mehr verordnungsfähig
vom Freitag, 19. Februar 2016
Herr Hecken ist genau so ein verachtenswerter Vorsitzender des G-BA, wie sein Vorgänger. Dieser hat auch in Kauf genommen, dass Patienten, die auf Insulin umgestellt werden müssen, eventuell einen "Patientenrelevanten Endpunkt" erreichen, wenn dadurch eine Hypoglykämie eintritt.

Es ist leider sehr schwierig, durch das Bundesverfassungsgericht dem G-BA in dieser Hinsicht das "Handwerk zu legen".

Erschwerend kommt hinzu, dass Herr Hecken, ebenfalls wie sein Vorgänger Jurist ist. Diese beiden Herrn berufen sich womöglich auf den "Befehlsnotstand" des AMNOG.
Avatar #79783
am Donnerstag, 25. Februar 2016 um 00:26

Es wäre interessant

einmal die "Patientenrelevanten Endpunkte" der vom IQIG so bezeichneten "zweckmäßigen Vergleichstherapie" mit Glibenclamid zu betrachten...
Wenn es nach IQIG und GBA ginge, würden wir immer noch mit Glibenclamid und Schweineinsulin behandeln!

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos