DÄ plusForenKommentare NewsRabattverträge sind schuld

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #115425
am Montag, 19. September 2016 um 14:47

Rabattverträge sind schuld

Kommentar zur Nachricht
Tag der Patientensicherheit: Fehlerhafte Medikamentengabe großes Risiko
vom Freitag, 16. September 2016
Dr. Henning Fischer hat es in der "Ärztezeitung online" richtig dargestellt, dass diese den größten Einfluss auf die Fehlmedikation haben.

Auch die Beipackzettel sollen Schuld sein, dass Medikamente nicht genommen werden. Aber jedes Medikament kann auch unerwünschte Nebenwirkungen haben, manchmal hilft da nur: absetzten, wenn es das Leben schwerer macht und die Nebenwirkung die Wirkung übertrifft.

Aber, was mit den Rabattverträgen angerichtet wird, das kann man nur mit Ignoranz der Krankenkassen gegenüber den Patienten erklären.

Ich möchte gar nicht wissen, welche Wirkstoffdifferenzen meine Generika haben (erlaubt sind zwischen 85% und 125 %. Zur Ehrenrettung der großen Generikahersteller sei gesagt, dass sie meistens unter 5 % Differenz liegen.

Aber schon alleine die ständig wechselnden Verpackungen, gleiche Größen der Tabletten, nur mit "Lupe" erkennbare Unterschiede unterschiedlicher Wirkstoffe, nicht Teilbarkeit trotz Teilungsrille, nicht Verfügbarkeit eines sichereren Medikaments mit dem gleichen Wirkstoff eines "Schrottmedikaments" eines anderen Herstellers, das kann nerven.

Das alles nur wegen ein paar Euro im Jahr.

Die Ausschreibungen ohne Kontrolle der Verlässlichkeit eines Lieferanten erinnert mich an öffentliche Ausschreibungen im Baugewerbe. Angebote für den gleichen Auftrag zwischen 200.000 Euro und 500.000 Euro. Der billigste musste genommen werden. Entsprechenden Pfusch gab es dann und der Bau wurde letztlich doppelt so teuer und die Baufirma insolvent.

Leider entscheiden über die Medikamente nur Manager, die von der Sachlage nichts verstehen.

Das wäre ungefähr so, als hätte ich die medizinische Leitung einer Klinik (ein bisschen "smile").

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos