Kommentare Print

Kommentare Print

Alle Kommentare zu Print-Artikeln

Avatar #84550
am Freitag, 30. September 2016 um 07:59

Herr

Kommentar zum Print-Artikel
Tabakwerbeverbot: Appell an den Bundestag
aus Dtsch Arztebl 2016; 113(39) vom Freitag, 30. September 2016
Ich bin auch dafür. Jetzt hat Bundestag eine anspruchsvolle, wieder erschienene, Aufgabe.
Eine, nicht Kontext und nicht Emotionen auslösende Werbung Schafen. Und zwar:
die Waren da sind, aber Niemand davon leidet: nicht Herstellersfirmen, nicht Verbraucher und nicht "Rest" der Bevölkerung - nicht gesundheitlich und nicht finanziell.
MfG nicht Raucher
Avatar #106067
am Samstag, 1. Oktober 2016 um 09:57

Dafür oder Dagegen?

Gennadij,
wenn Sie nur Deutsch könnten, von mir aus in der Form "Einfache Sprache", wäre schon viel gewonnen.
Nur ein Schaf kann an "eine nicht Kontext und nicht Emotionen auslösende Werbung" glauben, weil genau diese beiden Intentionen Wesensmerkmale von Werbung sind.

Und wenn Sie mit mehrfachen Verneinungen verklausuliert letztlich meinen, "Herstellersfirmen", "Verbraucher" und "Rest der Bevölkerung" sollten "nicht gesundheitlich und finanziell" leiden, dann verkennen Sie leider illusionär, dass ein TABAKWERBEVERBOT nur g e g e n den erbitterten Widerstand der Tabakindustrie und deren Lobby durchgesetzt werden kann.
Das geht tatsächlich nur mit Milliarden-Verlusten bei Tabak-Herstellern und Steuereinnahmen des Staates.

Mf + kG, Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos