DÄ plusForenKommentare NewsHat Herr Straub sonst nichts zu tun?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #115425
am Mittwoch, 26. Oktober 2016 um 16:01

Hat Herr Straub sonst nichts zu tun?

Kommentar zur Nachricht
Barmer GEK: Ausgaben für medizinische Therapien gestiegen
vom Dienstag, 25. Oktober 2016
Er sollte sich lieber fragen, wieso in einzelnen Regionen ,
Avatar #115425
am Mittwoch, 26. Oktober 2016 um 16:09

Sorry,

Am besten wieder Löschen.

Aber vielleicht sind in einigen Regionen, die Menschen mehr belastet als woanders.

Manchmal würde es auch eine billigere Massage tun, die bei Verspannungen hilft und nicht gleich Krankengymnastik und sonstiges, das teurer kommt. Oder einfach den Arbeitsplatz wechseln. Aber wer kann das schon.

Aber man könnte ja Herrn Straub fragen, er weis hinterher immer alles vorher.

Beim nächsten mal gehe ich nicht mehr zum Arzt, sondern gleich zum Vorstand meiner Krankenkasse.
Avatar #88255
am Donnerstag, 27. Oktober 2016 um 10:13

Ausgaben für medizinische Therapien gestiegen

Dass die Kosten für medizinische Behandlungen permanent steigen, ist nichts Neues. Es ist auch in Ordnung, diese zu benennen und öffentlich zu machen. Doch ist damit immer die unterschwellig bis unverhohlen geäußerte Forderung nach einer Begrenzung der Ausgabensteigerung verbunden, wobei regelhaft die Leistungserbringer als Alleinschuldige für steigende Kosten präsentiert werden. Was wollen uns Herr Straub und Herr Grandt mit ihren Äußerungen nun sagen? Ganz klar – wenn es in Bremen billiger geht, muss das auch in Berlin und Hamburg möglich sein. Soso.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos