DÄ plusForenKommentare NewsProfit auch auf Kosten der Gesundheit der Patienten

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #726230
am Donnerstag, 27. April 2017 um 17:57

Arzneimittel Lieferengpässe

Kommentar zur Nachricht
Lieferengpässe: Montgomery fordert Medikamentenreserve
vom Donnerstag, 27. April 2017
Aus meiner Sicht wäre es ein großer Schritt in die richtige Richtung, wenn die medizinisch-pharmazeutischen Fachkreise gemeinsam gegenüber der Politik darauf drängen würden, dass die Bestimmungen des § 52b AMG (Bereitstellung von Arzneimitteln) zur ausreichenden Bevorratung mit Arzneimitteln tatsächlich gegenüber der Pharmaindustrie durchgesetzt würden.Die Pharmaindustrie selbst ist in der Pflicht zur ausreichenden Vorratshaltung! Patienten werden nicht durch Tausende von Meldungen, Listen und zeitfressende theoretische Untersuchungen geheilt, sondern nur durch vorhandene Ware. Seit 2009 ist § 52b AMG geltendes Recht!
Avatar #726230
am Donnerstag, 27. April 2017 um 17:57

Arzneimittel Lieferengpässe

Aus meiner Sicht wäre es ein großer Schritt in die richtige Richtung, wenn die medizinisch-pharmazeutischen Fachkreise gemeinsam gegenüber der Politik darauf drängen würden, dass die Bestimmungen des § 52b AMG (Bereitstellung von Arzneimitteln) zur ausreichenden Bevorratung mit Arzneimitteln tatsächlich gegenüber der Pharmaindustrie durchgesetzt würden.Die Pharmaindustrie selbst ist in der Pflicht zur ausreichenden Vorratshaltung! Patienten werden nicht durch Tausende von Meldungen, Listen und zeitfressende theoretische Untersuchungen geheilt, sondern nur durch vorhandene Ware. Seit 2009 ist § 52b AMG geltendes Recht!
Avatar #94906
am Freitag, 28. April 2017 um 08:18

Profit auch auf Kosten der Gesundheit der Patienten

und der Arbeiter und Angestellten im Gesundheitswesen wird immer mehr zur obersten Maxime und "unsere" Politiker reden wie immer den Aktiengesellschaften nach dem Munde. Beim BfArm gibt es eine Liste mit Medis bei denen Lieferschwierigkeiten bestehen oder bestanden. Sehr interessant!!
Single Supplier strategie erhöht den Gewinn. Der Rest ist egal. Wenn Unikliniken zu Aktiengesellschaften werden können brauchen wir uns über nichts mehr zu wundern und die INdustrie wird zumindest bei uns immer alle Maßnahmen gegen sie verhindrn können dank des Milliarden Lobyismus in Brüssel und Bonn

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos