DÄ plusForenKommentare NewsResistenzen aus dem Tierstall

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #725371
am Montag, 31. Juli 2017 um 20:48

Vorschlag für den Titel

Kommentar zur Nachricht
Antibiotika in Veterinär und Humanmedizin erhöht Resistenzrisiko
vom Montag, 31. Juli 2017
"Antibiotika in Veterinär- und Humanmedizin erhöhen Resistenzrisiko"
Avatar #105137
am Dienstag, 1. August 2017 um 08:55

Resistenzen aus dem Tierstall

Welch eine Überraschung. Bereits 1965 während meines Studiums in München besuchte ich ein Hygiene-Seminar der Frauenhofergesellschaft. Zum Thema Resistenzen zeigte uns der Dozent eine Landkarte von Oberbayern. Diese überlagerte er mit einer Karte der Resistenzen und dann jeweils mit einer Karte der Verkaufszahlen der entsprechenden Antigiotika in der Humanmedizin und in der Veterinärmedizin. Eindeutig deckungsgleich waren die Karte der Veterinärmedizin und die Resistenzen. Der Zusammenhang war eindeutig, ist seit Jahrzenten bekannt und bewirkt keinerlei Reaktionen von Seiten der Politik. Auch die bisherigen Versuche, die Anwendung von Antibiotika unter Kontrolle zu bekommen endet immer an der Freiwilligkeit der Mastbetriebe, die einfach zu wenig Edelmut und Einsicht aufbringen um den Politikern eine klare Entscheidung zu ersparen. Solche Meldungen wie die o.a. Forschungsergebnisse wecken bei mir kein Interesse mehr, nur kalte Wut. Unser Mitgefühl gehört zu Recht den Opfern von Terror und Gewalt. Das Tausende Opfer von resistenten Keimen werden interessiert uns nicht mehr, außer wenn wir uns selbst welche einfangen.
Avatar #114602
am Sonntag, 6. August 2017 um 23:10

Antibiotika in Veterinär

Antibiotika im Veterinär?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos