DÄ plusForenKommentare NewsRehamotivation und/oder Rehafähigkeit als Grundvorraussetztungen oft ungenügend

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

am Montag, 25. September 2017 um 20:09

Rehamotivation und/oder Rehafähigkeit als Grundvorraussetztungen oft ungenügend

Kommentar zur Nachricht
Auch ältere Schlaganfall­patienten profitieren von einer Neurorehabilitation
vom Montag, 25. September 2017
Es befinden sich zunehmend mehr geriatrische Schlaganfall-"Rehabilitanden/Innen" in neurologischer Rehabilitation, die eine grundsätzliche Motivation hierzu vermissen lassen, und daran ist nicht allein die Post-Stroke-Depression schuld: "Herr Doktor, wann komme ich denn heim? - Wie lange muß ich noch hierbleiben? - Ich wollte doch überhaupt nicht hier her, jetzt sind es schon über 6 Wochen (mit 2 Verlängerungsanträgen)! - Man hat nur gesagt, ich muß jetzt in die Reha!" sind nur einige Aussagen, die man häufig hört. Es kommt doch nicht darauf an, was die Neurorehabiitation tatsächlich noch mehr tun könnte, sondern was aufgrund der persönlichen Motivation der Rehabilitanden möglich ist. Das gilt für die geriatrische Reha gleichermaßen.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos

Alle Foren
Kommentare Print
Kommentare News
Ist der Präparierkurs noch zeitgemäß?
Was ist ein guter Arzt?
Akupunktur: Spekulative Lehrinhalte?
Ärzte als Suizidhelfer?
Priorisierung
Aufstand Kassenärzte
Ausbeutung junger Ärztinnen und Ärzte
Arbeiten im Ausland
Organspende
Forschungsbetrug
Gesundheitszentren
Der Nachwuchs geht
Ärzte-TÜV
Praxis-EDV
Vermischtes
NEIN-Sagen