am Montag, 15. Mai 2017 um 21:11

PJ Innere oder Chirurgie in Schweden

Hej tillsammans!

Mein Name ist Anna und ich bin Medizinstudentin in Regensburg, derzeit im 8. Semester.
Das Thema wird hier sicherlich schon einmal aufgekommen sein, sorry dafür, aber ich finde gerade nichts Aktuelles.
Im Herbst 2018 beginnt mein PJ, wovon ich gerne ein Tertial (Innere oder Chirurgie) in Schweden verbringen möchte.
Ich war bereits letztes Jahr für eine Famulatur auf der Orthopädie in Kristianstad, dieses Jahr folg eine weitere Famulatur auf der Orthopädie in Falun. Was die Sprache betrifft, so habe ich bereits in Kristianstad nur Schwedisch gesprochen, nach meinem Aufenthalt in Falun sollte das also flüssig klappen (bin im Sommer insgesamt 4 Monate in Schweden).
Ich kann mir sehr gut vorstellen, später dort zu arbeiten, daher wäre es natürlich ideal, wenn ich während dem PJ noch weitere Erfahrungen sammeln könnte.
Allerdings stehe ich trotz Sprachfähigkeiten und Zeugnis aus Kristianstad vor dem Problem, dass es verdammt schwer ist, einen Platz zu finden. Meine Uni hat keine Partnerschaft mit Schweden, daher fallen Austauschprogramme weg. Des Weiteren kam häufig als Antwort, dass aufgrund der ATs keine Ausbildungskapazitäten mehr vorhanden seien.
Daher wollte ich mich an euch wenden und fragen, ob jemand vielleicht einen Tipp hat, welcher Chef prinzipiell offen für deutsche PJler ist.
Sollte die Frage aufkommen: prinzipiell habe ich natürlich auch nichts gegen eine Stelle als läkarassistent/underläkare ;) Muss aber nicht sein, unbezahlt ist auch völlig in Ordnung, hauptsache ein Platz.

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!

Liebe Grüße

Anna
am Dienstag, 26. September 2017 um 12:02

Leider keine Antwort auf deine Frage

Hallo Anna!
Ich selber interessiere mich sehr für Schweden und bin gerade dabei, meine erste Famulatur in Schweden zu planen, fühle mich dabei aber leider etwas hilflos. Ich wollte dich fragen, ob du mir evtl. ein paar Fragen bezüglich deiner Famulaturen beantworten würdest?
Ich hoffe dir konnte mittlerweile jemand mit deinem PJ helfen!

Viele Grüße,

Hannah
am Dienstag, 26. September 2017 um 12:27

leider keine direkte Antwort auf deine Frage..

Hej tillsammans!

Mein Name ist Anna und ich bin Medizinstudentin in Regensburg, derzeit im 8. Semester.
Das Thema wird hier sicherlich schon einmal aufgekommen sein, sorry dafür, aber ich finde gerade nichts Aktuelles.
Im Herbst 2018 beginnt mein PJ, wovon ich gerne ein Tertial (Innere oder Chirurgie) in Schweden verbringen möchte.
Ich war bereits letztes Jahr für eine Famulatur auf der Orthopädie in Kristianstad, dieses Jahr folg eine weitere Famulatur auf der Orthopädie in Falun. Was die Sprache betrifft, so habe ich bereits in Kristianstad nur Schwedisch gesprochen, nach meinem Aufenthalt in Falun sollte das also flüssig klappen (bin im Sommer insgesamt 4 Monate in Schweden).
Ich kann mir sehr gut vorstellen, später dort zu arbeiten, daher wäre es natürlich ideal, wenn ich während dem PJ noch weitere Erfahrungen sammeln könnte.
Allerdings stehe ich trotz Sprachfähigkeiten und Zeugnis aus Kristianstad vor dem Problem, dass es verdammt schwer ist, einen Platz zu finden. Meine Uni hat keine Partnerschaft mit Schweden, daher fallen Austauschprogramme weg. Des Weiteren kam häufig als Antwort, dass aufgrund der ATs keine Ausbildungskapazitäten mehr vorhanden seien.
Daher wollte ich mich an euch wenden und fragen, ob jemand vielleicht einen Tipp hat, welcher Chef prinzipiell offen für deutsche PJler ist.
Sollte die Frage aufkommen: prinzipiell habe ich natürlich auch nichts gegen eine Stelle als läkarassistent/underläkare ;) Muss aber nicht sein, unbezahlt ist auch völlig in Ordnung, hauptsache ein Platz.

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!

Liebe Grüße

Anna
Hallo Anna!
Ich selber interessiere mich sehr für Schweden und bin gerade dabei, meine erste Famulatur in Schweden zu planen, fühle mich dabei aber leider etwas hilflos. Ich wollte dich fragen, ob du mir evtl. ein paar Fragen bezüglich deiner Famulaturen beantworten würdest?
Ich hoffe dir konnte mittlerweile jemand mit deinem PJ helfen!

Viele Grüße,

Hannah

Schweden

Schweden

Wer einen Arbeits­aufenthalt im Ausland plant, hat viele Fragen. In diesem Forum können Ärzte aus dem Ausland ihre Erfahrungen weitergeben und sich mit mit Ärzten in Deutschland austauschen.Wer einen Arbeits­aufenthalt im Ausland plant, hat viele Fragen. In diesem Forum können Ärzte aus dem Ausland ihre Erfahrungen weitergeben und sich mit mit Ärzten in Deutschland austauschen.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Kommentare zu

Zusatzinfos

Mehr zu Schweden

Offizielle Informationsstelle

The Swedish Board of Health and Welfare (Socialstyrelsen)
106 30 Stockholm
(Besucheradresse: Ralambsvägen 3, Stockholm)

Tel.: 0046 8 555 530 00
Fax: 0046-8 555 532 52
Textphone: 0046-8 555 532 48
e-mail: socialstyrelsen@sos.se
http://www.sos.se/

Swedish Medical Association
Sveriges Lakarforbund
Villagatan 5
P.O. Box 5610
11486 Stockholm
Schweden

Tel.: 00468 7903300
Fax: 00468 205718
http://www.slf.se/

Erfahrungsbericht
Allgemeinmedizin in Schweden

Adressen
Liste schwedischer Krankenhäuser

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort