am Freitag, 8. Dezember 2017 um 02:53

In der Stadt häufiger als auf dem Land gilt nur für Fremd wenn und falls

Kommentar zur Nachricht
Wie Städte psychische Krankheiten fördern
vom Mittwoch, 1. März 2017
Auf dem Land sind Fremde weitaus isolierter und viel schlimmer Haß irgend welchem Gerede aus gesetzt als in den Städten. Wo es immerhin theoretisch möglich ist, dass sich Ethnien finden können.
Oder sie einfach in der Masse untergehen - aber das tut nicht weh - im Normalfall.
Auf dem Lande ist jedes Einkaufen gehen eine gefährliche Angelegenheit sein/werden. Innerlich ...
was soll man denn jetzt wieder sein? Ladendieb oder Alkoholiker oder
Ein Mann in einem Geschäft an der Kasse soll er angeblich eine Falsche gestohlen haben, Securitiy
Handgemenge, Gewalt - sie führten ihn ab und banden ihn an einen Baum fest - an dem Tag wohl nicht aber kurze Zeit später fand man ihn dann tot in einem Baum. - Selbstverständlich verfolgte die Staatsanwaltschaft den Fall: Nicht!
Zur seelisch - geistigen Gesundheit gehören aber RECHTE, die FREIHEIT die Dinge klar zu stellen -
und eine funktionierende Justiz.
am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 14:04

Psychische Krankheiten auf dem Lande

s. Anette Droste-Hülshoff: "Die Judenbuche!" "Erst nachdem er tot war ..."
s. Alfred Hitchcock: "DIE VÖGEL" Da kommt da so eine Städterin mit 2 "Liebesvögel" Agaponiden
und will sich an unseren .... ran machen ...
s. W.Wyler "Infam" mit Audrey Hepburn, Shirley McLaine
Ob Stadt oder Land ist doch gar kein Unterschied. Es geht immer um Frendenfeindlichkeit, Frechheiten, Wahnsinn, Größenwahnsinn, Lügen, Betrügen, Gemeinheiten, Sein wollen ... "
"Da" zu sein - behaupten - fraglich in wem wo wann - zu welcher Zeit? Im Kommunikationsunfähigen
Land. "DADA" "gehen" - 100 JAHRE SCHWACHSINN der ewig geistig behinderten 3-4jährigen ...
oral-ödipal- anal-sadistisch
"Geisteskrank" sagen wir nicht mehr"! Nein, wozu auch? Sind ja fast Alle "Durchlässig!"
Alle haben ständig ein "Wissen" (wähnen sie) sind "da" und "gehen" DADA - in der Zeit leben sie auch
Auf Sprache verzichten gern Alle "keine Zeit" "kein Interesse!"
Damit verzichten (Ungezogen,Frech. Alkoholiker)auf sich in Anderen. Weshalb es leichter ist, die Anderen zu erschlagen (innerlich) ihr Leben, ihr Gefühl für die Dinge des Lebens sowieso um sie für den Aggressor oder ganz Andere hin halten zu lassen. Man verpuppt sie.
Sexistisch ("Es ist doch Alles nur Sex" Kohl 1996, dass genügt auch. Mehr braucht man nicht: Weder Wahrheit noch Arbeit/Berufe - kann alles weg.
am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 14:20

Psychische Krankheiten auf dem Lande und in der Stadt

Komme irgendwo an - grüße irgendwen - egal ob Landarzt, Facharzt, Richter, Pfarrer ...
alle kennen dich sofort - in jedem Dorf - oder in jeder Stadt - in egal welchem Land
Man kommt nur an - und soll schon da sein und allen bekannt sein ...
die ewigen verwöhnten frechen kleinen Kinder in der oral-ödipal- anal-sadistischen Phase stecken geblieben. .Auf Sprache verzichten Alle "keine Zeit" "kein Interesse!" an der Arbeit - an dem Gegenüber
alle Arbeit delegieren ... s. "Das neue Betreuungsgesetz" seit 1992 - das ist ja geradezu lachhaft ...
Jeder der 2 Beine hat und auch noch sprechen kann der ... der Bayerische Innenminister hatte gar kein
anderes Vokabular mehr als "einsperren und betreuen" 1998 in nur 45 TV Minuten 24 mal.
Jeder Unfähige der was ist /sein will - betreut schnell x-wen - nur zu einem Zweck um Abzuzocken.
Egal ob an das Privatvermögen heran zu kommen - oder und irgendwelche Kassen Krankenkassen,
auch Gemeindekassen - denen ist alles egal. - Das ist praktisch. Niemand muss sein Tun erklären oder
begründen. - Und was sagt der Rechtsanwalt? "Wenn es ihnen nicht paßt - dann gehen sie doch wieder"
"Geisteskrank" sagen wir nicht mehr"! Nein, wozu auch? Sind ja fast Alle "Durchlässig!"
Alle haben ständig ein "Wissen" (wähnen sie) sind "da" sind - in ihren eigenen Familien - vielleicht.
In ihrem Dorf/Kleinstadt/Stadt - vielleicht.
Andere Fremde fertig machen - und aller Froschaugen richten sich auf diese - Fremden ...
während die Einheimischen machen können, was sie wollen. -
Die müssen sich auch gesundheitlich nicht infrage stellen - lassen.
Die können sein wie sie wollen. Nur herum spinnen. Frei erfinden. Quatsch daherreden aller Art - von Dingen von denen sie keine Ahnung haben ...Allen ist alles recht. Sie sind wie sie sind.
Sie haben alle "Länderrecht und Völkerrecht!"
WELCHE RECHTE HAT EIN EINZELNE/R FREMDE/R?
WELCHE RECHTE HABEN VIELE FREMDE?
am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 14:20

Psychische Krankheiten auf dem Lande und in der Stadt

Komme irgendwo an - grüße irgendwen - egal ob Landarzt, Facharzt, Richter, Pfarrer ...
alle kennen dich sofort - in jedem Dorf - oder in jeder Stadt - in egal welchem Land
Man kommt nur an - und soll schon da sein und allen bekannt sein ...
die ewigen verwöhnten frechen kleinen Kinder in der oral-ödipal- anal-sadistischen Phase stecken geblieben. .Auf Sprache verzichten Alle "keine Zeit" "kein Interesse!" an der Arbeit - an dem Gegenüber
alle Arbeit delegieren ... s. "Das neue Betreuungsgesetz" seit 1992 - das ist ja geradezu lachhaft ...
Jeder der 2 Beine hat und auch noch sprechen kann der ... der Bayerische Innenminister hatte gar kein
anderes Vokabular mehr als "einsperren und betreuen" 1998 in nur 45 TV Minuten 24 mal.
Jeder Unfähige der was ist /sein will - betreut schnell x-wen - nur zu einem Zweck um Abzuzocken.
Egal ob an das Privatvermögen heran zu kommen - oder und irgendwelche Kassen Krankenkassen,
auch Gemeindekassen - denen ist alles egal. - Das ist praktisch. Niemand muss sein Tun erklären oder
begründen. - Und was sagt der Rechtsanwalt? "Wenn es ihnen nicht paßt - dann gehen sie doch wieder"
"Geisteskrank" sagen wir nicht mehr"! Nein, wozu auch? Sind ja fast Alle "Durchlässig!"
Alle haben ständig ein "Wissen" (wähnen sie) sind "da" sind - in ihren eigenen Familien - vielleicht.
In ihrem Dorf/Kleinstadt/Stadt - vielleicht.
Andere Fremde fertig machen - und aller Froschaugen richten sich auf diese - Fremden ...
während die Einheimischen machen können, was sie wollen. -
Die müssen sich auch gesundheitlich nicht infrage stellen - lassen.
Die können sein wie sie wollen. Nur herum spinnen. Frei erfinden. Quatsch daherreden aller Art - von Dingen von denen sie keine Ahnung haben ...Allen ist alles recht. Sie sind wie sie sind.
Sie haben alle "Länderrecht und Völkerrecht!"
WELCHE RECHTE HAT EIN EINZELNE/R FREMDE/R?
WELCHE RECHTE HABEN VIELE FREMDE?
am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 14:21

Psychische Krankheiten auf dem Lande und in der Stadt

Komme irgendwo an - grüße irgendwen - egal ob Landarzt, Facharzt, Richter, Pfarrer ...
alle kennen dich sofort - in jedem Dorf - oder in jeder Stadt - in egal welchem Land
Man kommt nur an - und soll schon da sein und allen bekannt sein ...
die ewigen verwöhnten frechen kleinen Kinder in der oral-ödipal- anal-sadistischen Phase stecken geblieben. .Auf Sprache verzichten Alle "keine Zeit" "kein Interesse!" an der Arbeit - an dem Gegenüber
alle Arbeit delegieren ... s. "Das neue Betreuungsgesetz" seit 1992 - das ist ja geradezu lachhaft ...
Jeder der 2 Beine hat und auch noch sprechen kann der ... der Bayerische Innenminister hatte gar kein
anderes Vokabular mehr als "einsperren und betreuen" 1998 in nur 45 TV Minuten 24 mal.
Jeder Unfähige der was ist /sein will - betreut schnell x-wen - nur zu einem Zweck um Abzuzocken.
Egal ob an das Privatvermögen heran zu kommen - oder und irgendwelche Kassen Krankenkassen,
auch Gemeindekassen - denen ist alles egal. - Das ist praktisch. Niemand muss sein Tun erklären oder
begründen. - Und was sagt der Rechtsanwalt? "Wenn es ihnen nicht paßt - dann gehen sie doch wieder"
"Geisteskrank" sagen wir nicht mehr"! Nein, wozu auch? Sind ja fast Alle "Durchlässig!"
Alle haben ständig ein "Wissen" (wähnen sie) sind "da" sind - in ihren eigenen Familien - vielleicht.
In ihrem Dorf/Kleinstadt/Stadt - vielleicht.
Andere Fremde fertig machen - und aller Froschaugen richten sich auf diese - Fremden ...
während die Einheimischen machen können, was sie wollen. -
Die müssen sich auch gesundheitlich nicht infrage stellen - lassen.
Die können sein wie sie wollen. Nur herum spinnen. Frei erfinden. Quatsch daherreden aller Art - von Dingen von denen sie keine Ahnung haben ...Allen ist alles recht. Sie sind wie sie sind.
Sie haben alle "Länderrecht und Völkerrecht!"
WELCHE RECHTE HAT EIN EINZELNE/R FREMDE/R?
WELCHE RECHTE HABEN VIELE FREMDE?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Kommentare zu

Kommentare zu

Wie Städte psychische Krankheiten fördern
vom Mittwoch, 1. März 2017

Zusatzinfos

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort