DÄ plusForenKommentare NewsNoch realitätsferner gehts wohl nicht?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #74197
am Dienstag, 24. Juli 2018 um 19:32

"Sind Psychiatrien keine Krankenhäuser?"

Kommentar zur Nachricht
Bundes­verfassungsgericht erhöht Anforderungen für eine Fixierung
vom Dienstag, 24. Juli 2018
... fragt man sich, wenn man den ersten Satz Ihres Artikels liest.
Default-Avatar
am Dienstag, 24. Juli 2018 um 21:58

@ mordechai

Eher nicht. Krankenhäuser leisten Gesundung.
Psychiatrien schaffen oft genug zusätzliche Probleme durch Medikamente, die nichts an ursächlichen Problemen ändern
Avatar #88255
am Mittwoch, 25. Juli 2018 um 08:31

Besonders schutzbedürftige Richternachtruhe?

Da werden sich die Richter aber freuen, über die zusätzlichen Bereitschaftsdienste. Klar, dass der Herr Voßkuhle und seine rotgerobten Kollegen daran selbst nicht teilnehmen. Über anderer Leute Zeit zu verfügen, ist immer unproblematisch. Und woran sollen sich die Richter orientieren wenn nicht an der Beurteilung eines Arztes? Und warum sind Patienten nachts weniger schutzbedürftig als tagsüber? Vielleicht weil das Schlafbedürfnis von Richtern noch schutzwürdiger ist? Wieder einmal ein unverständliches Urteil.
Avatar #650821
am Mittwoch, 25. Juli 2018 um 10:10

Noch realitätsferner gehts wohl nicht?

Wenn der wegen Eigen- und/oder Fremdgefährdung fixierte Patient in der Zeit zwischen 21:00 und 06:00 nach 30min Fixierung noch immer nicht händelbar ist und weiter eine Gefährdung besteht, dann defixiere ich den den Patienten oder wie? Was ist denn das für ein Blödsinn? Damit der Richter vom Dienst auch ja seine Nachtruhe zwischen 21:00 und 06:00 einhalten kann? ich lade die rechtsprechenden Richter gerne mal für ein paar Nächte in die Zentrale Notaufnahme ein....
Avatar #742808
am Mittwoch, 25. Juli 2018 um 15:26

Endlich etwas für Menschenrechte

Ich danke dem Karlsruher Verfassungsgericht vielmals. Das Urteil war überfällig. Endlich wird gegen die Willkür in Krankenhäusern / Psychiatrien vorgegangen und hoffentlich einige Retraumatisierungen von Patienten verhindert.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos