DÄ plusForenKommentare PrintDas ist schon ein starkes Stück...

Kommentare Print

Kommentare Print

Alle Kommentare zu Print-Artikeln

Avatar #760038
am Freitag, 15. März 2019 um 09:14

Das ist schon ein starkes Stück...

Kommentar zum Print-Artikel
Ursache vehemente Impfgegner
aus Deutsches Ärzteblatt 6/2019 vom Freitag, 8. Februar 2019
"Dem Problem der impfskeptischen Primärversorger beizukommen, ist äußerst schwierig, da der Grundsatz der Therapiefreiheit zu beachten ist."

Primärversorger :-D

Vehemente Impfgegner, gefährliches Halbwissen, nicht empfänglich für Argumente...das klingt für mich alles wie die normale Strategie für Menschen, die Zielgruppen gerne pauschalisierend verunglimpfen.

Wer informiert ist, über die Zahlen vom RKI von 2001 bis 2018 bezüglich Erkrankungsfälle, vom PEI bezüglich möglichen Impfnebenwirkungen und etwaigen Schäden und vom Statistischen Bundesamt bezüglich des Verlaufes verschiedener Krankheiten über Jahrzehnte hinweg bescheid weiß, darüber hinaus noch über das Milliardengeschäft mit Impfstoffen von Pfizer, Roche, Novartis, GlaxoSmithKline etc., der fragt sich nicht mehr, warum viele aufgeklärte Menschen zusammen mit, wahlweise, Reichsbürgern, Aluhutträgern, FlacheErdegläubigen, Verschwörungstheoretikern etc. in einen Topf geworfen werden.

Es wird nur berichtet wie es gebraucht wird. Und es wird nur die Angst der Menschen bedient. Nur ist die Angst der denkbar schlechteste Ratgeber.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos