DÄ plusForenKommentare NewsMacht ersetzt keine Fachkompetenz. Aussagen sehr bedenklich.

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Default-Avatar
am Freitag, 10. Mai 2019 um 22:07

Er will den totalen Krieg

Kommentar zur Nachricht
Montgomery will impfkritische Mediziner aus Patientenversorgung nehmen
vom Freitag, 10. Mai 2019
Es würde dann zu einer Abspaltung kommen, denn bei der Schulmedizin fühlen sich viele Patienten nicht wohl sondern nur noch gestresst. Unsere Bedürfnisse werden nicht mehr berücksichtigt. Vielleicht sollte Herr Montgomery besser gehen. Übrigens kenne ich keine Ärzte, die gegen das Impfen sind.
Default-Avatar
am Freitag, 10. Mai 2019 um 22:41

Impfkritiker stellen sich vor den Ärzten für die individuelle Impfentscheidung e.V.

Die homöopathischen Ärzte aus dem Verein sind keine Impfkritiker. Sie sind aus erklärten Gründen gegen die Impfpflicht. Wenn wir (die echten Impfkritiker) merken, dass gegen sie vorgegangen wird, werden sie unsere volle Unterstützung bekommen.
Avatar #644376
am Samstag, 11. Mai 2019 um 08:26

Nachhaltigkeit

Wenn die Funktionäre und Politiker doch ihre Energie in die Lösung der Probleme investieren würden die sich aus einer Zwangsbehandlung rechtlich , medizinisch und ethisch ergeben . Aber leider hört man da wenig. Hoffentlich geht der Schuss nicht nach hinten los und mittels einer Zwangsimpfung vermindert sich die jetzige Impfrate von 92,5 % . 10 % der Geimpften entwickeln keine AK, schon statistisch gesehen ist der Impfzwang bei >92,5% Impfrate Aktionismus gegen Windmühlen.
Default-Avatar
am Samstag, 11. Mai 2019 um 10:37

Keine Luft mehr zum Atmen?

Bisher hatte keine(r) aus der Betroffenengruppe Interesse gezeigt. Vielleicht könnten Drohungen und eine Hexenjagd das ändern. Wer möchte sich aus der Gefangenschaft befreien? Alles bleibt selbstverständlich anonym: https://weact.campact.de/petitions/landes-bundesarztekammer-fur-arzte-der-alternativheilverfahren?source=facebook-share-button&time=1554742711&fbclid=IwAR2WWfiBudzqi9TVVOMwXJcJKCug8yRYIaKnkeNfzr19SX5_BPh8TBEzkfE
Avatar #770007
am Samstag, 11. Mai 2019 um 14:45

Macht ersetzt keine Fachkompetenz. Aussagen sehr bedenklich.

Herr Dr. Montgomery konstatierte vor Kurzem in einem Zeit-Artikel fachkompetent, mittels Impfungen u.a. "Tetanus" ausrotten zu können. In selbigem Artikel und auch hier im Ärzteblatt ließ er zudem verlauten, dass die Impfpflicht gleich ausgeweitet werden müsse, u.a. mit der Begründung, dass keine Mono-Impfstoffe mehr zur Verfügung stehen würden. Was ist das für eine Logik? Das ist die Logik von jemandem, der hauptberuflich "Funktionär" und von Haus aus Radiologe (und eben kein Infektiologe oder Epidemiologe) ist, erst vor kurzem seine Parteizugehörigkeit (SPD) aufgegeben hat und in einigen Monaten auch kein BÄK-Präsident mehr ist. Diese Argumentation von Hr. Dr. Montgomery zur Ausweitung der Impfpflicht hat einen Beigeschmack, der an wirtschaftliche Interessen erinnert. Die WHO, die die Impfpflicht für alle, alles und jeden durchprügeln will, ist leider auch nicht mehr das, was sie einmal war. Da diverse Nationalstaaten die WHO finanziell weniger unterstützen ist und der Hauptfinancier eine gewisse Gates-Stiftung. Diese arbeitet u. a. zusammen mit den mächtigsten Pharma-Unternehmen zusammen, denen wiederum, was Impfstoffe betrifft, unter der Schirmherrschaft der genannten Stiftung "Feldversuche" zu Impfungen in Entwicklungsländern vorgeworfen wird (z.B. HPV-> Indien). Böse Zungen behaupten dies auch von der Schweinegrippe-Impfaktion, die bei Kindern und Jugendlichen eine chronische Narkolepsie auslöste, weil bestimmte, in der Impfung enthaltene Eiweiße die Blut-Hirn-Schranke z.T. durchdringen konnten. Der überwiegende Teil der Fachleute, der sich mit dem Thema Infektiologie und Epidemiologie wirklich auskennt sowie eine zunehmende Anzahl an erfahrenen Kinderärzten und Allgemeinmedizinern befürwortet eine Impfpflicht nicht. Diese Haltung ist fachlich-inhaltlich und wissenschaftlich gut begründbar. Dabei sind dies noch lange keine Impfgegner, im Gegenteil! Aber was die Propaganda zur Masern-Impfpflicht betrifft, sind möglicherweise andere Mächte (Lobbys) am Werk. Cave!

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos