Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #771819
am Mittwoch, 22. Mai 2019 um 20:24

Vielen Dank für ABSOLUT NICHTS

Kommentar zur Nachricht
Tarifeinigung für Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
vom Mittwoch, 22. Mai 2019
Vielen Dank für absolut nichts! Der Marburger Bund hat schlichtweg versagt und es geht weiter wie zuvor. Wo sollen denn bitte all die Ärzte herkommen, die jetzt die ganzen Dienste machen sollen? Glaubt denn wirklich einer im Ernst, dass sich irgendeine Klinik an die Vorgaben hält? Und diese lächerliche Gehaltserhöhung über 3(!) Jahre ist genau das, was niemand braucht. Bei fast 48% Strafsteuern, die man als gut ausgebildete Fachkraft an den Staat abgeben muss, bleibt mir nach Steuern ein monatlicher Zugewinn von einem Abendessen für 2 Personen. Lieber Marburger Bund, dieses Armutszeugnis von euch empfinde ich als absolute Frechheit. Ich bekomme gerade mal etwas mehr als die Inflation beträgt. Unser Chefarzt hat bereits heute verlauten lassen, dass sich NICHTS an unseren Dienstplänen ändern wird! Und was ist mit „KEINE Minusstunden nach 24h-Diensten am Folgetag“ passiert? NICHTS! Wie ich von einem Kollegen, der vor Ort war erfahren habe, hat der MB diese Forderung aufgegeben. Morgen werde ich meine Mitgliedschaft beim MB kündigen. Zumindest hindert mich jetzt nichts mehr daran, meine Stelle zu kündigen und ein Angebot der Pharmaindustrie anzunehmen. Zugesichertes Jahresgehalt beträgt 28% mehr als aktuell.
Avatar #96851
am Mittwoch, 22. Mai 2019 um 23:05

Vielen Dank MB

Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.
Avatar #109757
am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 13:31

leider wieder am Bedarf verbei verhandelt

Nur nen Inflationsausgleich trotz Ärztemangel verhandelt, es gibt jetzt ne "Einspringzulage" und Anspruch auf nen finanziellen Ausgleich wenn die Regelung nicht eingehalten wird. Kleiner Schritt in die richtige Richtung, aber die Assistenz- und Ober-Ärzteschaft wird weiter finanziell und von den Arbeitsbedingungen von der Industrie abgehängt. Ich habe nicht mit mehr Erfolg gerechnet, aber es zumindest gehofft.
Avatar #601646
am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 16:27

Seit 20 Jahren auf der Stelle treten

Der MB tritt seit Jahrzehnten auf der Stelle. Weiterhin werden Aufweichungen der geltenden Arbeitszeitgesetze als Tariferfolg verkauft , das war schon 2004 beim ersten arztspezifischen Tarifvertrag die Masche. Der MB ist ohne Zukunftsideen und konkrete Pläne, wo es hingehen soll mit dem deutschen Krankenhaus und den Arbeitsbedingungen der darin arbeitenden Ärztinnen und Ärzten. Trauriger Verein, der mit immergleichen Argumenten in die Verhandlungen zieht und den Status Quo erhält.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos