DÄ plusForenKommentare News@KuhnJ: Vielen Dank für ihre Beiträge

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #103488
am Samstag, 25. Mai 2019 um 19:10

Mitdenken

@ Mitdenker:

Das hatten wir doch alles schon. Natürlich gibt es Schlimmeres als die Masern und ich wüsste nicht, dass je einer behauptet hätte, es sei anders. Aber soll man deswegen nichts gegen die Masern unternehmen? Soll man Diebstahl durchgehen lassen, weil es Morde gibt? Nichts gegen Morde unternehmen, weil viel mehr Leute im Straßenverkehr sterben? Sich nicht um mehr Verkehrssicherheit bemühen, weil noch mehr Menschen durch Krankenhauskeime sterben? Was ist denn das für eine Logik? Impfgegnerlogik? Warum man diesen gebetsmühlenartig immer wieder vorgebrachten Ablenkungsmanövern Respekt entgegenbringen sollte, kann ich nicht nachvollziehen. Ihresgleichen hat ja nicht einmal Respekt vor der Mutter eines an SSPE gestorbenen Kindes, Hans Tolzin hat das erst vor kurzem wieder im Bayerischen Fernsehen mit unnachahmlichem Zynismus vorgeführt.

Aber um Ihnen trotzdem eine Freude zu machen: Ab jetzt überlasse ich Ihnen und Ihresgleichen hier das Feld. Viel Spaß miteinander.
Avatar #653573
am Samstag, 25. Mai 2019 um 20:43

@KuhnJ: Vielen Dank für ihre Beiträge

@Pro-Natur: ich finde an der ganzen Argumentation von wegen alles natürlich nur traurig, dass effektiv vor allem die Schwachen darunter leiden. Sehr kleine Kinder (die noch nicht geimpft werden können), chronisch Kranke, die ggf durch Immunsuppression auch keine Möglichkeit haben sich zu schützen. Wenige Viren reichen aus, um sich anzustecken, man kann sich noch anstecken, wenn ein Masernkranker bereits den Raum verlassen hat und die Ansteckung ist nahezu bei 100%.
Sie wollen also zurück zu ‚Survival of the fittest‘? Ist im Tierreich ja auch natürlich und normal, aber nicht besonders sozial, oder?
@Mitdenker:
‚Schließlich ist ein Kindergarten eine einzige u. tägliche Viren- und Bakterienparty.‘
Korrekt! Da müssen sich die Kleinen nicht auch noch zusätzlich mit den Masern anstecken.
‚Wer dort arbeitet, kann ein Lied davon singen.‘-und hat hoffentlich irgendeine Masernimmunität, sonst ist die Wahrscheinlichkeit mal die Masern zu bekommen, bei der heutigen Impfmüdigkeit und der zunehmenden Impfablehnung, ja nicht so gering.
‚Wohin das Ganze führt zeigt das Problem Antibiotikaresistenzen, das Problem Replacement-Phänomen u. vieles andere mehr.‘-finde es einen hinkenden Vergleich. Antibiotika-Resistenzen sind schlimm und der leichtfertige Umgang damit steht ja zurecht in der Kritik, ein Umdenken findet hier ja gerade statt. Viren (wie die Masern) sind ja bekanntlich nicht Antibiotikasensibel.
@KuhnJ Vielen Dank für ihre Beiträge, ich habe die Diskussion interessiert verfolgt.

P.S. Ich bin weder von der Pharmaindustrie, noch bekomme ich von ihr Geld.
Und ich bin auch aus der Diskussion raus!
Avatar #759489
am Sonntag, 26. Mai 2019 um 12:15

Diskussionskultur

Prima, dass KuhnJ raus ist, ich vermisse seine Gegiftel nicht allzu sehr. Dazu sind mir seine Beiträge auch zu respektlos. Das zeigt sich abermals im letzten Posting, denn Tolzin hat im BR keinesfalls Einfühlungsvermögen für die Mutter vermissen lassen, im Gegenteil. Er hat anderweitig nicht die besten Argumente gebracht, aber das nur nebenbei. Das Auffälligste an dieser üblen Sendung war die Voreingenommenheit der Moderatorin, die zu offensichtlich Tolzin vorführen wollte, der leider einen Tick zu mutig oder zu naiv war, sich allein gegen die Mehrzahl der Impfpflicht-Befürworter zu stellen. Ok, er konnte nicht wissen, was die Moderatorin da treibt; ich wäre unter Protest mitten in in der Sendung gegangen. Typisch auch die unqualifizierten u. unsachlichen Anmerkungen von Dr. Bartens wie: "Was will denn der Milchwirt, er hat ja keine Ahnung" (By the Way: Tolzin ist primär Medizinjournalist, was Journalist Bartens wissen sollte).
Die bedauernswerte Mutter mit dem gestorbenen Kind wird zur Zeit in fast allen Sendungen herumgereicht, aber man sieht dort KEINE EINZIGE MUTTER, deren Kind unter einem Impfschaden leidet oder daran verstarb. Da gibt es einige, wie heisst es so schön: ein Schelm wer Böses dabei denkt...
Avatar #687997
am Sonntag, 26. Mai 2019 um 13:23

Majestätsbeleidigung...

@KuhnJ Sie schauen bestimmt noch mal rein. Konfuzius sagt: Wer austeilt, muss auch einstecken können! Ihr Fehler war (denn Sie können es jederzeit ändern): Sie muten Anderen Dinge zu, die Sie selbst nicht haben wollen. Wahrscheinlich halten Sie eine höhere Position, die Sie dazu verleitet. Entschuldigung: Jetzt stelle ich die gleichen Anmaßungen mit Ihnen an, wie Sie mit mir.

Sie sind bestimmt nachtragend; ich nicht. Schönen Tag noch!
Avatar #687997
am Sonntag, 26. Mai 2019 um 13:47

Sprechen wir von derselben Sendung?

Wie man die Tatsachen verdrehen kann, ist mir unverständlich. Wir können die Glaubwürdigkeit von KuhnJ überprüfen. Hier ist der Link zur Sendung mit Hans Tolzin: https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/muenchner-runde/muenchner-runde-impfen-100.html

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos