DÄ plusForenKommentare NewsKBV-Vorstand Kriedel: Konnektoren sind sicher

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #88767
am Montag, 27. Mai 2019 um 18:11

Voll am eigentlichen Thema vorbei!

Kommentar zur Nachricht
KBV-Vorstand Kriedel: Konnektoren sind sicher
vom Montag, 27. Mai 2019
Ob der Konnektor sicher ist, interessiert keine Sau!
Die über den Konnektor angeschlossenen Praxis-EDVen sind nicht mehr sicher, seit sie wegen der TI zwangsangeschlossen sind.

Die KBV hat den Ärzten Probleme eingebrockt, die sie ohne den Anschluss an die TI nicht hatten. Wer sich ohne Not ein Problem ins Haus holt, das er weder beherrschen noch lösen kann, der ist ein Vollpfosten. Wer als "Vertreter" der Ärzteschaft den Ärzten dieses Problem in die Praxen drückt, der ist alles mögliche - eines sicher nicht: Vertreter der Ärzteinteressen.
Default-Avatar
am Montag, 27. Mai 2019 um 21:59

Herr Kriedel...


... Wenn die "künftige Versorgung der GKV Patienten" nur unter digitaler Kontrolle, Einmischung und Sanktionierung durch Kassen und KVen stattfindet, dürfen Sie auf konservative gute Fachärzte wie mich verzichten.
Wer unter DSGVO Sanktionen seine eigene Praxissoftware an das TI-Kassen- Netz anschließt, ist entweder extrem erpressbar oder von allen guten Geistern verlassen.
Avatar #103970
am Montag, 27. Mai 2019 um 23:04

KBV-Vorstand Kriedel: Konnektoren sind sicher

Kaum zu glauben, was der da für einen Schwachsinn von sich gibt. Bekommt aber viel Geld dafür.
Informatikstudenten haben die Leute vom CCC hab mir ganz was anderes erzählt.
Avatar #708454
am Dienstag, 28. Mai 2019 um 10:58

Patientendaten gehören nicht ins Netz !

Warum scheffelt die Compugroup Milliarden, während wir gezwungen werden, mit 90’er Jahre Technik und unbezahlter Mehrarbeit unsere Patienten Daten ins Netz zu stellen?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos