DÄ plusForenKommentare NewsEmpörungswelle gegen Bundeslandwirtschaftsminiterin

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #107994
am Mittwoch, 5. Juni 2019 um 23:05

Sehe kein Problem - weil ja der Auftritt öffentlich war;

Kommentar zur Nachricht
Empörungswelle gegen Bundeslandwirtschafts­ministerin
vom Mittwoch, 5. Juni 2019
viel bedenklicher sind die internen Lobbyabsprachen mit der Landwirtschaft, von denen sicher kein Video gedreht und ins Netz gestellt wird. Außerdem ist es doch völlig wurscht mit Ampel oder sowas: Die Leute interessiert das nicht. Kein Mensch liest, was auf Packungen steht, weil das gekauft wird, was schmeckt und was man kennt. Fertig. Außerdem sind die meisten Lebensmittel schon derartig voll mit Zertifikaten, Siegeln, Bestätigungen, Hinweisen, Prüfstempeln uvam, daß es sowieso niemanden mehr interessiert, wenn da noch was aufgedruckt ist.
Avatar #737153
am Donnerstag, 6. Juni 2019 um 09:02

Empörungswelle gegen Bundeslandwirtschaftsminiterin

"Politik heißt ims Gespräch bleiben" = Lobbyismus heißt die richtigen Leute schmieren?
Avatar #763956
am Donnerstag, 6. Juni 2019 um 15:40

Kommunikations-GAU

Mal unabhängig vom zu Recht kritisierten Inhalt. Entweder: Andrea Zückert wurde beim Thema Nestlé nicht involviert (oder nicht angehört) - dann müsste sie als Leiterin der Presse- und Kommunikationsabteilung jetzt eigentlich völlig frustriert die Brocken hinwerfen. Oder sie war involviert und hatte keine Bedenken - dann müsste man sie jetzt im hohen Bogen rauswerfen. Dies ist ein Kommunikations-GAU, den jeder Zeitungs-Volontär im ersten Ausbildungsjahr vorausgesehen hätte.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos