DÄ plusForenKommentare NewsImpfungen sind wichtig!

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #703466
am Mittwoch, 19. Juni 2019 um 17:55

Impfungen

Kommentar zur Nachricht
Dreijährige aus Dresden stirbt an Meningokokken
vom Mittwoch, 19. Juni 2019
Bitte recherchieren Sie mal die STIKO Impftabelle, die Impfungen werden schon vorher durchgeführt und sind bis zum 2. Geburtstag erfolgt, aber nur gegen C. Die Impfung gegen B ist in Deutschland leider noch nicht empfohlen, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern.
Avatar #687997
am Mittwoch, 19. Juni 2019 um 19:41

War sie geimpft?

Weil das Stückchen Information fehlt, müsste man davon ausgehen, dass sie es doch war. Man kann nicht gegen alle Krankheiten impfen. Dafür hat man ein Immunsystem, das man schützen, aufbauen und pflegen sollte. Ein kompetentes Immunsystem schützt vielseitig gegen Bakterien und Viren. Impfungen haben einen negativen Impakt auf das Immunsystem und machen Kinder allgemein anfällig für Infekte. Ungeimpfte Kinder sind deshalb gesünder und widerstandsfähiger.
Avatar #764726
am Mittwoch, 19. Juni 2019 um 21:18

Impfungen sind wichtig!

@ Pro-Natur:
Da kann man nur den Kopf schütteln! Was für für ein Schwachsinn, was Sie da von sich geben!
Avatar #72925
am Mittwoch, 19. Juni 2019 um 23:04

Impfungen sind unverzichtbar!

Die sächsische Impfkommission empfiehlt neben der Meningokokken-C auch die -B-Impfung. Nachdem im letzten Jahr bei einem Kollegen hier in Dresden in der Kita der Tochter ein Meningokokken-B-Fall aufgetreten ist haben wir bei meiner Tochter vor 3 Wochen die 1.Impfung für die B machen lassen und sehen uns in dem neuerlichen Fall (diesmal mit Todesfolge) bestätigt. Am Di findet die 2.Impfung statt. Danach werden wir die stolzen Kosten von über 200 EUR bei der Kasse einreichen und auf eine Erstattung hoffen. Wenn nicht, egal - das sollte es einem wohl wert sein. Und das Impfungen die Infektanfälligkeit erhöhen ist völliger Unsinn! Das muss man wohl nicht weiter erklären.
Avatar #103488
am Donnerstag, 20. Juni 2019 um 17:58

Ungeimpfte Kinder ...

... sind nicht gesünder, sondern haben nur ein höheres Risiko, sich mit impfpräventablen Erkrankungen anzustecken. Möglicherweise sind geimpfte Kinder infolge von unspezifischen Impfeffekten auch insgesamt gesünder: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30007489. Neuerdings wird sogar diskutiert, ob sich die Rotavirenimpfung eventuell positiv auf die Prävention von Typ-1-Diabetes auswirkt: https://www.diabetes-deutschland.de/news528.html

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos