DÄ plusForenKommentare NewsKein Mangel an Versorgung sondern ein Problem der all incl. Mentalität

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #94906
am Mittwoch, 24. Juli 2019 um 12:13

Kein Mangel an Versorgung sondern ein Problem der all incl. Mentalität

Kommentar zur Nachricht
Bundesländer wollen Spahn bei Notfallreform unterstützen
vom Dienstag, 23. Juli 2019
Die Notfallversorgung der Patienten in Deutschland ist ausreichend gut organisiert. Die flächendeckend etablierten NEF Systeme erreichen nahezu alle ihr Vorgaben. Das Problem ist doch ganz klar, das die Notaufnahme schnelelr oder bequemer zu erreichen ist asl die Notdienstzentrale und so aus dem unkomplizierten Insektenstich eine Notfall wird, der ja auf jeden Fall mit der Krankenkassekarte abgedeckt wird. Hier wird einfach nciht daran gedacht, das somit knappe Resourcen für wirkliche lebensbedrohliche Zustände unnütz blockiert werden. Ein Notaufnahmearzt und ein Arzt in der Notdienstzentrale kann eine Notfall diagostizieren und zur weiteren Versorgung in eine Klinik einweisen. Sollte der Patient das selber tun muss das über ein Kostenbeitrag von 50€ o.ä. geregelt werden, der im Falle eines Notfalls entfällt. Eine Steuerung geht nur übe die Geldbörse. Eine Änderung im Bewußtsein ud der Wahrnehmung der Patienten hat die Politik schon unter Ulla Schmidt verhindert mit der Angst um Wählerstimmen.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos