DÄ plusForenKommentare NewsSexualaufklärung durch Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #768821
am Donnerstag, 22. August 2019 um 02:56

Sexualaufklärung durch Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Kommentar zur Nachricht
BZgA erneut zum WHO-Kollaborations­zentrum ernannt
vom Mittwoch, 21. August 2019
Neben der sexuellen Aufklärung sollte mal die Möglichkeit in Betracbt gezogen werden auch eine Sexualmoral wieder gesellschaftsfähig zu machen. Besonders Jugendliche sollten lernen Verantwortung in dieser Hinsicht zu übernehmen, nicht nur durch Verhütungsmethoden medikamentöser oder mechanischer Art sondern besonders durch Zurückhaltung bei Intimen Beziehungen im Hinblick auf eine künftige eheliche Bindung und daraus entspringenden Nachkommen, die auch ein Recht auf Gesundheit und ein intaktes Elternhaus haben. Das wird aber häufig durch zu frühe und beliebige Intimbeziehungen erschwert z.B. durch Vertrauensverluste und gesundheitliche Störungen psychischer oder körperlicher Narur, wie Ansteckung mit den verscbiedensten Keimen von denen Aids , Syphyllis und Co nur die Spitze des Eisbergs sind.......

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos