Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #753073
am Montag, 26. August 2019 um 02:26

Eizellspende

Kommentar zur Nachricht
Bundesregierung hält am Verbot der Eizellspende fest
vom Freitag, 23. August 2019
Seit vielen Jahren ist Eizellspende in Deutschland verboten und in anderen Ländern nicht. Zum Beispiel verwendet jahrelang die ukrainische Klinik Biotexcom erfolreich Eizellspende bei Kinderwunschbehandlung. Ich denke, es ist schon Zeit das Embryonenschutzgesetz zu ändern.
Avatar #110369
am Montag, 26. August 2019 um 13:03

Sogenannte "Bundesregierung"...

Dazu eine Zitter- bzw. Stotterpartie:
https://youtu.be/czmKyx7vV4s?t=88

Wer ist denn diese sogenannte ominöse "Bundesregierung"?
Zeuge Seehofer:
https://www.youtube.com/watch?v=0OO-tarb3pU

"Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert als diejenigen es sich vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen."
Benjamin Disraeli (--> google)

https://www.focus.de/politik/deutschland/rede-in-weimar-bundespraesident-steinmeier-ruft-dazu-auf-schwarz-rot-gold-nicht-afd-co-zu-ueberlassen_id_10287281.html

„[...]Die rechtsstaatliche Ordnung in der BRD ist [...] außer Kraft gesetzt [...].“ OLG Koblenz 1. Senat für Familiensachen, 14.02.2017, AktZ. 13 UF 32/17, Dokumenttyp Beschluß
http://www.landesrecht.rlp.de/jportal/portal/t/7qe/page/bsrlpprod.psml?pid=Dokumentenanzeige&showdoccase=1&doc.id=KORE242742017&doc.part=L

Sich zum selbstständigen Denken aufzumachen, ist es nie zu spät! Die Belohnung ist eine klare Sicht der Dinge, vor allem auch eine stimmige Weltanschauung.

Unsere Heimat ist und bleibt das Deutsche Reich. Um das wurden wir spätestens 1990 betrogen, und das über eine Verschwörung gegen den Weltfrieden, für den die augenscheinlichen Betreiber der BRD bis heute stehen (und Ihr, die Ihr schweigt oder den totalen Krieg noch bejubelt):
»Die Bundesregierung schließt sich der Erklärung der vier Mächte an und stellt dazu fest, [...] daß ein Friedensvertrag oder eine friedensvertragsähnliche Regelung nicht beabsichtigt sind.«
HD Genscher auf Befehl seiner Pöstchengeber 1990 in Paris

Kann das gut sein?

"Eine gute und eine schlechte Nachricht zu Eritrea. Die gute: Am Montag unterzeichneten Äthiopien und Eritrea nach jahrzehntelanger Feindschaft einen Friedensvertrag. "
https://www.republik.ch/2018/07/20/ein-zynisches-urteil

Für alle anderen scheint das wichtig zu sein, diese "Friedensverträge". Euch erzählt man leider erfolgreich, daß Ihr keinen braucht, daß das 4 für 2-Ditkat schon so irgendwie sowas wie'n Friednsvertrach is. Arme Seelen. Zeuge Genscher selbst sagte ja aus, daß es eben nicht ansatzweise ein Friedensvertrag ist.

Und der 3. Oktober ist auch nicht der Tag der Wiedervereinigung. Sondern der ist der Tag der Offenen Moscheen.
http://tagderoffenenmoschee.de/

Am 3. Oktober begeht der DEUTSCH-Länder mehr oder minder feierlich das Gedenken an das nächste Betrugsverbrechen der BRD-Räuberbande, wie Papst Benedikt die nannte. Es war die Vereinigung der Sklavenkolonie West mit der Sklavenkolonie Mitteldeutschland.

Wir hängen in diesem Desaster deswegen, weil das Gros der Elterngeneration politisch dumm war - und in der Regel noch ist. Wir müssen die Entnazifizierung vollenden, um zu unserem Rechtstaat zurückzukommen. D.h. dieses ominöse DEUTSCH, das sie Euch als vermeintliche Staatsangehörigkeit unterschieben, muß weg. Unsere Staatsangehörigkeiten sind die aus den Bundesstaaten. Bayern beispielsweise. Dieses DEUTSCH bezieht sich auf eine Angehörigkeit der Eingeborenen aus den Schutzgebieten zum Deutschen Reich, damit die eine formale Rechtstellung im Rahmen der Entwicklungshilfe bei uns hatten. Wir haben unsere Rechte über die Abstammung.

Wer sich aber auf Hitlers DEUTSCH bezieht, steht rechtlich als Ausländer in der eigenen Heimat da. Ja, das haben die mit Euch gemacht. Also schleunigst das Nazipappschild abnehmen, das Euch noch umhängt. BRD außer Betrieb nehmen!

Der hier hat noch nicht verstanden, worum es bei der Distanzierung bzw. bei der Außerbetriebnahme (--> Art. 139GG) der Nazis wirklich geht:

„…hat der Freizeitpark "Tatzmania" im Schwarzwald ein erst vor wenigen Wochen eröffnetes Fahrgeschäft wieder stillgelegt. Die ausfahrbaren Arme des Karussells «Flying Eagle» ähnelten drehenden Hakenkreuzen. Nachdem dies in einem Video auf der Online-Plattform Reddit thematisiert worden war, habe es Kritik gegeben. Der Park habe daher entschieden, das Karussell mit sofortiger Wirkung außer Betrieb zu nehmen.“
https://www.focus.de/panorama/im-tatzmania-park-in-baden-wuerttemberg-aufregung-um-hakenkreuz-karussell-im-schwarzwald-jetzt-reagiert-der-betreiber_id_11048055.html

Entnazifizierung (siehe gültige Gesetzeslage nach Artikel 139GG, GÜLTIG! Die GELTENDE BRD-Verfassung ist momentan ein Mix aus Lügen, Gewalt und Kriegstreiberei) tut aber auch aus anderen Gründen not. Apropos, Grund. Die Grundsteuer ist auch so ein Hitlerdingen. Damit hat er uns eine Steuer auf den Boden unserer Ahnen vermacht, eine Miete. Kann das vernünftig sein? Und damit betreibt die, laut Papst Benedikt, Räuberbande dann die Ansiedlung von Ausländermassen mit all seinen negertiven Folgen. Und... und... und... selbst mal tiefer in den Kaninchenbau.

Und wer könnte denn leugnen, daß es eine nicht hinnehmbare Verhöhnung der Opfer und eine Realtivierung der Verbrechen des Naziregimes ist, wenn man es weiterspielt und vermeint, es reiche, wenn man es einfach "demokratischen Rechtstaat" labelt / branded? Mehr Verhöhnung geht doch gar nicht. Die Welt steht in Flammen. WEIL IHR SCHWEIGT!

Will noch jemand an diese "seine Bundesregierung" glauben - bis zur letzten Patrone gar? Wir Deutschen haben als Volk wirklich sehr gute, sehr konstruktive Eigenschaften. Aber das alles kehrt sich durch diese widerwärtige Obrigkeitshörung gerade so dermaßen ins Negative.
________________________________
Satirekunstpolitik des nicht rechtsfähigen Kunstsatirepolitikprojekts jpink

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos