DÄ plusForenKommentare News... bemerkenswerte Irreführung.

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #785680
am Montag, 26. August 2019 um 07:31

Verunreinigte Liquids

Die Fälle sind offenbar regional begrenzt und die ersten in 13 Jahren E-Zigaretten Geschichte. Es erhärtet sich der Verdacht, dass es sich um verunreinigte Liquids "von der Straße" gehandelt hat. Schade, dass die E-Zigarette ansich von den Medien als Unheilsbringer dargestellt wird. Diese wird nämlich von über 50 Millionen Menschen weltweit erfolgreich als Alternative zur Tabakzigarette genutzt, OHNE jegliche Nebenwirkungen oder Erkrankungen.
Avatar #715180
am Montag, 9. September 2019 um 15:14

... bemerkenswerte Irreführung.

Presseberichten zufolge (1) beträgt die Zahl der Drogentoten in den USA ca. 72.000 (2017), bzw. rund 22 pro 100.000 Einwohnern. Es dürfte plausibel sein, dass unter Drogenbenutzern bzw. diesen einige auch mit alternativen Zufuhrwegen "experimentieren", was in der Tat bislang unbekannte Folgen zeitigen kann.

Allerdings sollte aufhorchen lassen, wenn hier pauschal gegen "E-Zigaretten" Stimmung gemacht wird, obwohl es in Wahrheit ganz offensichtlich um Marihuana geht, genauer mit Tocopherol- (Vitamin-E-) Acetat gestreckte THC-Öle, die ggf. ganz und gar bestimmungswidrig in bestimmten GERÄTSCHAFTEN wie E-Zigaretten verwendet wurden (2).

Weitere fundierte Informationen auch beim Pharmakologen Prof. Bernd Mayer (3).

_____________
Der Unterzeichner stellt ausdrücklich klar, dass a) kein Interessenkonflikt besteht, und b) auch für ihn der Schutz menschlichen Lebens unverhandelbar ist.

MfkG Dr. A. Schnitzler, FAfIM, Lüneburg

Referenzen (Zugriff 09.09.2019)
(1) https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/drogentote-in-den-usa-wuetendes-gift-1.4096661
(2) https://tobaccoanalysis.blogspot.com/2019/
(3) https://www.youtube.com/watch?v=ZoSex6SkHmk

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos